Frontier ConferTech handelt Ausstattungsvertrag mit Genesys aus

Denver/Colorado (ots-PRNewswire) - Frontier ConferTechs Systems Division, das als innovatives Unternehmen für Telekonferenz-Ausstattung eine welweit führende Position innehat, gab bekannt, daß es der alleinige Lieferant von Conferencing Bridges für die Genesys geworden ist - einen weltweit führenden Service Provider für Telekonferenzen.

Die Genesys hat ihren Hauptsitz in Montpellier, Frankreich, und bietet umfassende Konferenzlösungen im Audio- und Videobereich auf der ganzen Welt. Seit dem Jahre 1992 hat die Genesys ihre Marktpräsenz weltweit umfassend erweitert. Ihre Tochtergesellschaften haben ihre Standorte in Australien, Belgien, Frankreich, Deutschland, Singapur, Schweden und dem Vereinigten Königreich, ebenso wie auch Partnerschaften in Italien und den USA bestehen.

Frontier ConferTechs Systems Division wird Systeme für die Konferenzdienstleistungen im vollautomatischen Bereich und dem von Vermittlern unterstützten Bereich liefern. Diese Partnerschaft zieht die umgehende Bestellung einer Sonata(R) Bridge für Confertel Pty Ltd. nach sich, die neu erworbene Tochtergesellschaft der Genesys in Australien.

Laut Francois Legros, dem President der Genesys, wurde die Frontier ConferTech aufgrund ihrer etablierten Marktpräsenz, ihrer verläßlichen, umfassend ausgestatteten Konferenztechnologie und ihres Engagements für die Belieferung ihrer Kunden mit innovativen marktspezifischen Produkten ausgewählt.

"Ich glaube an Frontier ConferTechs Fähigkeit, der Genesys mehr als nur Conferencing Bridges zu bieten. Sie ist ein Partner, der uns beständig verläßliche Platforms bieten wird und unsere agressiven Expansionspläne in aller Welt mit unterstützen wird", ließ Legros verlauten.

Sonata ist das führende Telekonferenz-System für vollständig integrierte Buchung zur Abrechnung bei Telekonferenzen. Dieses Funktionsmerkmal macht es Kunden wie der Genesys leicht, Konferenzgespräche mit nahtlosen Übergängen bei der Buchung, Durchführung und Abrechnung effektiv und rentabel zu gestalten.

"Angesichts der Tatsache, daß die Genesys weiter in den asiatisch-pazifischen Raum und die nordamerikanischen Märkte expandiert, wird die Frontier ConferTech als ihr strategischer Partner auch weiterhin die besten Produkte und Services liefern", sagte Greg Jenik, der Vice President of International Sales bei der Frontier ConferTech Systems Division. "Diese Vereinbarung stärkt die dominante Position unseres Systems auf dem internationalen Markt".

Wünschen Sie weitere Informationen über Sonata oder ein anderes Produkt der Frontier ConferTech, rufen Sie bitte unter folgender Telefonnummer an: 800-525-8244, Durchwahl: 3193.

Die Frontier ConferTech Frontier ConferTech Inc. mit Sitz in Denver, Colorado ist ein Tochterunternehmen der Frontier Corporation (NYSE: FRO) und beschäftigt weltweit mehr als 800 Mitarbeiter. Die Frontier ConferTech ist ein bahnbrechendes Unternehmen in der starken und schnell wachsenden Technologieindustrie, dessen Anfänge bis in das Jahr 1978 zurückreichen, als die erste Teleconferencing Bridge erfunden wurde.

Eine Faxkopie jeder Pressemeldung der Frontier Corporation vom August 1997 ist täglich rund um die Uhr kostenlos erhätlich unter der Nummer +1-800-758-5804, Durchwahl 762302. Ein automatisches System wird Ihnen weitere Anweisungen erteilen.

ots Originaltext: Frontier ConferTech
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Jeff Nock von der Frontier ConferTech,
Tel: (USA) 303-622-3193, oder jnock@cfer.com; oder Sydney Ayers von der Ayers Communications,
Tel: (USA) 303-205-7900 oder Email sydayers@aol.com. Firmennnachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com oder per Fax: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 762302,
außerhalb der USA: 201-432-0504, Durchwahl 762303.
Webseite des Unternehmens: http://www.confertech.com

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04