Im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit

NÖ Hilfswerk bietet unbürokratische Hilfe an

St.Pölten (NLK) - Das NÖ Hilfswerk hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, im Rahmen der "individuellen Arbeitsbegleitung" Jugendlichen bei der Eingliederung in die Arbeitswelt gezielt zu unterstützen. So betreute der "Bunte Schirm", die Kinder- und Jugendhilfe des NÖ Hilfswerkes, im Vorjahr 205 Jugendliche, 156 konnte eine Stelle finden. Dabei hat sich auch gezeigt, daß der Großteil der Jugendlichen mit der Art und Weise sowie mit dem Angebot der Betreuung überaus zufrieden war.

Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, bei denen sich Probleme in bezug auf die berufliche Integration abzeichnen. Die Hilfestellung erfolgt völlig unbürokratisch. Nach einem Erstgespräch wird ein Arbeitsbegleiter ausgewählt, der den Betroffenen bei der Berufsorientierung, bei Bewerbungsgesprächen und bei der Arbeitsplatz- bzw. Lehrstellensuche zur Seite steht. Unterstützt wird die Starthilfe bei der Eingliederung in die Arbeitswelt auch durch das Arbeitsmarktservice.

Nähere Informationen sind beim NÖ Hilfswerk unter der Telefonnummer 01/ 4080810/ 63 zu erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK