Mitteldeutscher Rundfunk offizieller Medienpartner der BUGA Magdeburg 1999 / ARD-Showreihe "Immer wieder sonntags" mit Max Schauzer auf der BUGA

Magdeburg (ots) - Der Mitteldeutsche Rundfunk wird die vom 23.
April bis 17. Oktober 1999 in Magdeburg stattfindende 25. Bundesgartenschau als offizieller Medienpartner begleiten. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten MDR-Intendant Professor Udo Reiter und der Geschäftsführer der Bundesgartenschau Magdeburg 1999 GmbH, Klaus-Dieter Pantke, heute in Anwesenheit von Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Willi Polte in Magdeburg.

Bei der Vertragsunterzeichnung sagte MDR-Intendant Reiter: "Der Mitteldeutsche Rundfunk wird Magdeburg und die BUGA intensiv dabei unterstützen, die Chance zu nutzen, die ein bundesweit mit soviel Aufmerksamkeit verfolgtes Projekt für eine Stadt wie Magdeburg, um deren Image es zu Unrecht nicht eben rosig steht, bietet. Mit der BUGA soll für Magdeburg als traditionsreiche, kreative und lebenswerte Stadt geworben werden. Wenn es gelingt, den Besuchern und auch jenen, die nur über die Medien an der BUGA teilhaben, diese Botschaft nahezubringen, wird die Farbenpracht der vielen tausend Blüten auf der BUGA Magdeburg auch nach 1999 in einem anderen Licht erscheinen lassen."

Zur Medienpartnerschaft mit dem MDR sagt BUGA Geschäftsführer Pantke: "Der MDR wird das überregionale, mediale Image der BUGA 99 wesentlich mit prägen. Die Verantwortlichen des MDR haben sehr schnell erkannt, daß es hierbei nicht nur darum geht, faszinierende Blumen- und Gartenmotive ins rechte Licht zu setzen, sondern das Gesicht einer Region im Wandel zu zeigen. Wir werden unsererseits alles dafür tun, daß die BUGA 99 nicht nur das touristische Ereignis in Sachsen-Anhalt im kommenden Jahr, sondern auch für den MDR eines seiner Programmhighlights wird."

Im Rahmen der Medienpartnerschaft, die es nach Worten des BUGA-Geschäftsführers Pantke so noch nie bei einer Bundesgartenschau gegeben hat, wird der Mitteldeutsche Rundfunk durch umfangreiche Berichterstattung in seinen Hörfunkprogrammen sowie im MDR Fernsehen und der ARD die regionale und überregionale Aufmerksamkeit auf die BUGA lenken. Außerdem wird der MDR als Veranstalter eigener Events selbst dazu beitragen, daß der Besuch im Elbauenpark zu einem Erlebnis wird.

MDR-Intendant Reiter betonte, daß sich die BUGA 99 auch in der ARD ausgiebig widerspiegeln werde. So werde u. a. die offizielle Eröffnung durch Bundespräsident Roman Herzog am 23. April live im Ersten übertragen. "Besonders freuen wir uns aber" so Reiter weiter, "daß Max Schauzer mit der ARD-Reihe "lmmer wieder sonntags" zu Gast auf der BUGA sein wird. Ab dem 20. Juni 1999 wird die Sommer-Sonntags-Show an zehn Sonntagvormittagen live von der BUGA gesendet. 90 Minuten sommerliche gute Laune wird Sympathieträger Max Schauzer allwöchentlich mit seiner Show von Magdeburg aus in die deutschen Wohnzimmer tragen und damit eine unschätzbare Mischung aus Talk, Spielen und vor allenn einer Vielzahl von musikalischen Stars wird "Immer wieder sonntags" zudem ohne Frage zu einem der Anziehungspunkte auf der BUGA werden."

Das "Zuhause" des Mitteldeutschen Rundfunks für viele seiner weiteren Vorhaben auf der BUGA wird die über 2.000 Zuschauer fassende Seebühne werden. Dort entsteht zum einen ein "Gläsernes Studio", aus dem MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt während der gesamten Dauer der BUGA wochentags sein Nachmittagsprogramm live senden wird. Die Bühne selbst wird außerdem regelmäßig für MDR-Shows und Konzerte genutzt werden. So werden von dort u. a. Unterhaltungssendungen des MDR Fernsehens, mehrere Bühnenshows von MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt und die "Sommertour"-Sendung des regionalen Fernsehmagazins Sachsen-Anhalt Heute übertragen werden. Höhepunkt in dem Programm auf der Seebühne werden außerdem drei Konzerte im Rahmen des MDR-Musiksommers sein.

Aber auch abseits der Seebühne wird vor allem das MDR Fernsehen mit vielen Sendungen auf der BUGA zu Gast sein. So werden regelmäßig in Magdeburg produzierte Sendungen wie die Talkshow "Sonntags unter uns", das "Magdeburger Gespräch" oder das Magazin Sachsen-Anhalt Spezial im kommenden Jahr je einmal von der BUGA kommen. Auf den Weg zum BUGA-Gelände werden sich aber auch die Teams von "Einfach genial" und anderen Sendereihen machen. Weitere MDR-Events auf dem BUGA-Gelände werden die MDR Life Radioshow sowie für die kleinsten Besucher die "Kraxel-Show" von MDR Kultur sein.

ots Originaltext: BUGA GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mitteldeutscher Rundfunk, Thomas Ahrens, Tel.: 0391/5 39 2125
BUGA, Matthias Ulrich, Tel.: 0391/59 57 113

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS