Eröffnung der Gottfried von Einem-Gedenkstätte LH Pröll: Weltbürger und bekennender Niederösterreicher

(nlk) - Bei der heutigen Eröffnung der Gottfried von Einem-Gedenkstätte in Oberdürnbach am Vortag des zweiten Todestages des Komponisten sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, dieses Zeichen der Erinnerung sei eine Verbeugung vor dem Weltbürger, der sich immer als Niederösterreicher gefühlt habe und sich zu diesem Land bekannt habe. Gottfried von Einem wäre gleichzeitig künstlerische Leitfigur und Komponist von Weltrang zu Lebzeiten gewesen, ein Weltbürger, der an vielen Orten komponiert habe, aber in Niederösterreich seine Heimat gefunden habe, somit weltoffen und heimatverbunden gewesen sei. Dieses spannungsfeld zu leben sei wichtig in einer Zeit eines größeren Ganzen. Gottfried von Einem habe stets betont, daß ohne die Umgebung in Oberdürnbach und in Rindelberg im Waldviertel sein Werk nicht möglich gewesen wäre, sodaß die unmittelbare Heimat die Grundlage seines künstlerischen Schaffens darstelle. Er wünsche sich, so der Landeshauptmann, daß sich viele Menschen ein Beispiel an diesem großen Künstler nehmen und sehen, wie schön, ruhevoll und abwechlungsreich diese Heimat sei. Gottfried von Einem sei auch ein hochpolitisch denkender Mensch und provozierender gesellschaftskririscher Mensch gewesen, der Zusammenhänge erkannt habe und sensibel für das Machbare in seiner Zeit gewesen sei. Das Haus in Oberdürnbach möge daher Gedenkstätte der Bewunderung und für viele Denkanstoß in unserer Zeit sein, um Impulse zu setzen, die Welt menschlicher und zugänglicher zu machen.

Das Haus in Oberdürnbach, in dem der Komponist am 12. Juli 1996 gestorben ist, wurde der Gemeinde von Lotte Ingrisch, der Gattin des Künstlers, geschenkt. Die Finanzierung der Gedenkstätte liegt bei der Stadtgemeinde Maissau, dem Verein zur Erinnerung an Gottfried von Einem und der Kulturabteilung des Landes. Die Öffnungszeiten für die Gedenkstätte incl. Wohnraum und Arbeitszimmer im Originalzustand obliegen telefonischer Vereinbarung. (Tel. 02958 / 82577 oder 82706).

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK