Sixt AG: Sixt auch 1998 wieder auf Erfolgskurs / Erfolgversprechende Strategien: Europa-Expansion und Allianzen

Pullach (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die erfolgreichen Strategien des
abgelaufenen Jahres werden in Zukunft forciert weiterverfolgt:
Innovationen in Technik und Service, Ausbau der strategischen Allianzen und verstärkte Expansion in den europäischen Märkten. Zu den bestehenden Kooperationen im Airline-Bereich mit der Deutschen Lufthansa, British Airways und South African Airways kamen LTU International Airways und Air Littoral bereits neu hinzu. Die Zusammenarbeit mit Lufthansa in Deutschland, Europa und den USA wurde weiter intensiviert. Mit den Hotelketten Hilton International, Hyatt Hotels & Resorts und Kempinski Hotels & Resorts wurden umfangreiche Marketing- Kooperationen eingegangen. Die bestehende Zusammenarbeit mit der Deutsche Bahn AG wird ebenfalls verstärkt ausgebaut.

Im Mittelpunkt steht derzeit die Expansion nach Europa unter dem Motto "Sixt goes Europe"; 1998 kamen bereits vier neue Länder Europas hinzu: Italien mit mehr als 90 Stationen, Irland, Ungarn sowie die Niederlande. Auch außerhalb Europas hat Sixt jetzt die ersten Stationen eröffnet: je zwölf in Israel und in Tunesien, sechs in Marokko, drei in Martinique sowie weitere in Guadeloupe und La Réunion. Insgesamt zählt Sixt derzeit über 620 Vermietstationen, davon derzeit knapp 300 im Ausland. Bis zum Jahresende erwartet Sixt die Abdeckung aller Länder Westeuropas - entweder mit eigenen Stationen oder durch Lizenznehmer. Sixt Reservierungszentralen außerhalb Europas gibt es derzeit in Israel, Australien, Südafrika, Neuseeland, Argentinien, Brasilien, Canada und in den USA.

Ausblick 1998: Weiterhin deutliche Steigerung bei Umsatz und Ertrag Erwarteter Jahresumsatz der Sixt-Gruppe über 4 Mrd. DM

Nach den erfolgreichen ersten vier Monaten erwartet Sixt in Deutschland auch für 1998 wieder hohe zweistellige Zuwachsraten sowie einen Auslandsumsatz von ca. 200 Mio. DM. Sofern keine unvorhergesehenen Ereignisse eintreten, ist im Gesamtjahr in allen Geschäftsbereichen mit deutlich steigenden Umsätzen sowie entsprechenden Ergebnissteigerungen zu rechnen. Nach dem bisherigen Geschäftsverlauf wird der erwartete Umsatz über 4 Mrd. DM liegen.

Der Vermietumsatz in Deutschland stieg in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres 1998 kräftig um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 365 Mio. DM. Ebenso erfreulich entwickelte sich der Geschäftsbereich Autohandel: In den ersten vier Monaten wurde ein Umsatzplus von 30 Prozent auf 721 Mio. DM gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielt. Das Ergebnis vor Steuern von 13,6 Mio. DM zeigt einen Anstieg von 35,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Leasingumsatz von Januar bis April 1998 lag bei 88,1 Mio. DM und damit um 53 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis vor Steuern stieg analog hierzu ebenfalls um 53 Prozent. Sollte die Entwicklung der ersten Monate anhalten, werden die Aktionäre am Erfolg und der guten finanziellen Situation des Unternehmens entsprechend beteiligt.

Der Vorstand, Pullach, im Juni 1998

Sixt Aktiengesellschaft

Dr. Carl-von-Linde-Str. 2 - 82049 Pullach Tel. 089-74444-260 - Fax 089-74444-354

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI