Von der Flugmesse zur Fuchsienausstellung

Neun Messen im Juni in NÖ

St.Pölten (NLK) - Industrie-, Gewerbe- und
Landwirtschaftsschauen und in den letzten Jahren immer mehr Fachmessen als "Nischenangebote" der Messeveranstalter decken das breite Spektrum von Warenangeboten und Dienstleistungen ab. Neben internationalen Fachmessen sowie überregionalen und regionalen Messen erweisen sich auch solche mit vorwiegend lokaler Bedeutung als von zunehmendem Interesse, die den Wirtschaftstreibenden einer Gemeinde die Möglichkeit bieten, in einer Gesamtschau ihre Leistungskraft zu dokumentieren.

Den blau-gelben Reigen der vielfältigen Themen in der
heimischen Messelandschaft eröffnet die Flugmesse in Wiener Neustadt (4. bis 7. Juni), die heuer erstmals in der Arena Nova stattfindet und unter anderem die berühmte Kunstflugstaffel "Patrouille de France" aufbietet. Am selben Wochenende (6. und 7. Juni) gibt es zudem in Tulln eine Oldtimer-Messe.

An dem durch den Fronleichnamstag verlängerten Wochenende vom 10./11. bis 14. Juni folgt der nächste Großeinsatz heimischer Messeaussteller mit dem Großereignis der BIOEM in Groß Schönau, der Laaer Messe in Laa an der Thaya, der Berglandmesse in St.Veit
an der Gölsen und einer Fuchsienausstellung in Hollabrunn.

Vom 17. bis 19. Juni schließlich folgen "Geriatrica mit Orthopädia" in St.Pölten und am 28. Juni eine Gewerbeausstellung (inklusive Kirtag) in St.Peter in der Au.

Die wirtschaftliche Zielsetzung bei all diesen Veranstaltungen besteht darin, den Kaufkraftabfluß zu reduzieren, indem den Konsumenten deutlich vor Augen geführt wird, daß sie von den Produkten des täglichen Bedarfs bis hin zu Luxusgütern vielfach alles in ihrer unmittelbaren Umgebung erstehen können.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK