Aviso: Pressekonferenz Berggesetz am 29.5.1998 um 10:00 Uhr

Wien (PWK) - Die Einigung über eine dringend notwendige Novelle
des Berggesetzes zur Sicherung der Rohstoffversorgung in Österreich wird nach wie vor durch falsche Behauptungen und gezielte Fehlinformationen blockiert. Der Fachverband der Stein- und keramischen Industrie nimmt dies zum Anlaß, Sie im Rahmen einer Pressekonferenz "Blockade des Berggesetzes" über den aktuellen Stand der Novellierung des Berggesetzes zu informieren und unrichtige Äußerungen zu diesem Thema klarzustellen. Ihre Gesprächspartner sind:
Bergrat h.c. Dr. Klaus Moldan, Vorsitzender des Arbeitskreises Berggesetz im Fachverband der Stein- und keramischen Industrie, Dr. Manfred Asamer, Vorsitzender der österr. Arbeitsgemeinschaft für Sand und Kies sowie Dr. Carl Hennrich, Geschäftsführer des Fachverbandes. ****

Zeit: Freitag, den 29.5. 1998 um 10.00 Uhr
Ort:Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien, Saal 8

Für Ihre Zusage wenden Sie sich bitte an Frau Heisters, Tel 50105-4359.
(Schluß) mh

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/04