FP-Schimanek: NÖ soll tschechischen und slowakischen Atomkraft-Gegnern finanziell helfen - Unser Leben und das unserer Kinder ist in höchster Gefahr!

Wien (OTS) - Für eine rasche Unterstützung der slowakischen Mochovce-Gegner sprach sich heute erneut der freiheitliche Landesobmann Hans Jörg Schimanek aus: "Wir in Österreich können nur bewirken, daß die Bevölkerung vor Ort finanzielle Hilfe erhält, um ihre Aktivitäten gegen das Schrott-Kraftwerk Mochovce zu verstärken!" Eine Änderung der dortigen Atompolitik könne nur durch ein Anwachsen der Bürgerinitiativen zu massiven und jeweils landesumfassenden Bürgerinitiativen erreicht werden, ist der freiheitliche Politiker überzeugt. Doch ohne Finanzhilfe aus Österreich und im besonderen aus Niederösterreich wird eine solche Entwicklung kaum möglich sein. Zwei entsprechende Anträge Schimaneks auf finanzielle Unterstützung der Bürgerinitiativen in Tschechien und in der Slowakei wurden aber von der NÖ Landesregierung mit den Stimmen von ÖVP und SPÖ abgelehnt. Begründung: Dies wäre eine Einmischung in innere Angelegenheiten fremder Länder.

"Mir ist aber lieber, wegen dieser Einmischung kritisiert zu werden, als unser Leben und das unserer Kinder dieser Gefahr auszusetzen", erklärte Schimanek. Und daß das Volk tatsächlich etwas zu bewirken imstande ist, zeigten nicht zuletzt die Österreicher, die Zwentendorf zur Atomruine degradierten. Im Fall Mochovce sei es bereits fünf vor zwölf, und er, Schimanek, würde sich nicht nur auf das Verhandlungsgeschick der österreichischen Bundesregierung verlassen.

Bei den tschechischen und slowakischen Atomkraftwerken handle es sich eindeutig um veraltete Technik und Einrichtungen, die Sicherheitsvorkehrungen wären höchst bedenklich, so Schimanek. Man könne also einen Gau a la Tschernobyl nicht ausschließen. "Es ist vielmehr unsere Pflicht, uns in die inneren Angelegenheiten eines fremden Staates einzumischen. Und zwar im Interesse aller Menschen, die von einem Reaktorunfall dieser Atomkraftwerke betroffen sein könnten", schloß Schimanek. (W.H.)

Rückfragen & Kontakt:

LR Hans Jörg Schimanek

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLS/OTS