TDK führt wiederbeschreibbare Compact Disc (CD-RW) ein Die Speicherkapazität entspricht 460 Floppy Discs

Wien (OTS) - Auf der CeBIT 1998 wurde sie vorgestellt und ist seither auch in Österreich erhältlich: die wiederbeschreibbare CD-R von TDK - kurz: TDK CD-RW. Sie verfügt über eine Speicherkapazität, die der von etwa 460 Floppy Discs entspricht und kann über 1.000 mal wiederbeschrieben werden. Damit eignet sie sich für eine Vielzahl von Anwendungen, bei denen große Datenmengen häufig überschrieben werden.

Über 1.000 mal wiederbeschreibbar

Darüber hinaus zeichnet sich die TDK CD-RW durch hervorragende Haltbarkeit aus. Sie entspricht voll den Spezifikationen des Orange Book/Teil III und ist somit voll kompatibel mit CD-RW Writern, z.B. von Hewlett-Packard, Philips, Ricoh, Sony und Yamaha sowie DVD-ROM Laufwerken und MultiRead-fähigen CD-ROM Laufwerken.

Die TDK CD-RW ist eine der neuesten Erweiterungen der TDK Produktpalette optischer Medien. Die bislang erfolgreiche Neueinführung war die einmalig beschreibbare CD (CD-R). Während das Potential der CD-R vor allem im weiten Bereich der Write-Once/Read-Many-Anwendungen wie z.B. Dokumenten- und Bildarchivierung sowie File-Server und Premastering liegt, erweitert die CD-RW nun die Familie der CD-formatigen Datenträger um ein wiederbeschreibbares Speichermedium.

Rückfragen & Kontakt:

Schimek Electronics,
Gertraud Glaser,
Tel. 0662/88 10 92,
Fax 0662/88 10 92-6,
Internet www.tdk.at,
E-Mail office@tdk.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS