HAHN FORDERT FACHARZT FÜR GERIATRIE

Moderne Pflegeeinrichtungen wichtiger denn je

Wien (ÖVP-Klub) - "Bis zum Jahr 2015 wird die Zahl der
älteren Menschen in Wien ungefähr gleich bleiben, dann wird es einen signifikanten Anstieg geben", stellte ÖVP-Gesundheits-sprecher Dr. Johannes Hahn in der heutigen Sitzung des Wiener Gemeinderates fest. Der Anteil der Singles unter den älteren Menschen ist drastisch rückläufig, und wir werden in eine Situ-ation kommen, in der Ehepaare gemeinsam alt werden. Diesen Ent-wicklungen muß eine verantwortliche Stadtverwaltung Rechnung tragen. *****

Hahn verwies darauf, daß auch das Eintrittsalter in Pflegeheime
und Pensionistenwohnhäuser ständig steigt. Lag das Eintrittsal-ter in Pensionistenwohnhäuser im Jahr 1980 noch bei durch-schnittlich 75 Jahren, liegt es jetzt bei 82. "Ich bin der Mei-nung, wir müssen uns mit einer verbesserten Gesundheitsvorsorge
bei Senioren auseinandersetzen", forderte Hahn. "Wir müssen
aber auch zu einer besseren Abstimmung zwischen den Pflegehei-
men und den Seniorenwohnhäusern kommen. Immerhin steigt die
Zahl derer, derer, die aus einem Pflegeheim wieder nach Hause kommen, kontinuierlich an und liegt derzeit bei 30 Prozent. In meiner Jugend war Lainz noch gleichbedeutend mit lebend begra-
ben sein. Das hat sich erfreulicherweise geändert."

Hahn forderte, die Wohnungen in Pensionistenwohnhäuser so ein-zurichten, daß leichte Pflegetätigkeiten ausgeführt werden kön-nen, und die Bettenstationen einschränken. Hahn unterstrich,
daß die Errichtung eines Pflegeheimes in Floridsdorf dem Prin-
zip der dezentralen Altenbetreuung entspricht, wie sie der Volkspartei immer ein Anliegen war. Darüber hinaus öffne ein zusätzliches Pflegeheim die Möglichkeit, längst fällige Moder-nisierungsmaßnahmen in den anderen Wiener Pflegeheimen leichter durchzuführen.

Abschließend appellierte Hahn an den Bund, den Facharzt für Geriatrie zu schaffen: "Es ist bedauerlich, daß in dieser Rich-tung noch nichts passiert ist."

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/ÖVP-KLUB