Gemeindewappen für Zelking-Matzleinsdorf

St.Pölten (NLK) - In ihrer letzten Sitzung hat die NÖ Landesregierung der Gemeinde Zelking-Matzleinsdorf im Bezirk Melk ein Gemeindewappen verliehen. Das modern gestaltete Gemeindesymbol beruht auf Elementen aus den Stammwappen der Herren von Zelking, Besitzer der Burg Zelking, deren Ruine im Gemeindegebiet liegt,
vom frühen 12. Jahrhundert bis 1634, der Grafen Sinzendorf, die
die Grundherrschaft Zelking mit dem Gut Matzleinsdorf vereinigten und diese bis 1802 innehatten, sowie der Grafen Heussenstamm, die
um 1880 das sogenannte "Schloß Heussenstamm", eine schloßähnliche Villa am östlichen Melkufer, errichten ließen. Die offizielle Wappenbeschreibung lautet: "Geviert, eins und vier von Blau und Silber schrägrechts geteilt, zwei von Blau und Rot durch drei silberne, eins zu zwei gestellte Quadersteine geteilt, drei von
Rot und Silber mit drei aufsteigenden Spitzen geteilt". Daraus ergeben sich die Gemeindefarben Blau-Weiß-Rot.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK