Deutsche Telekom AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Bonn (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten
Quartal 1998 Der Umsatz des Konzerns Deutsche Telekom hat sich aufgrund erster vorläufiger nicht endgültiger Zahlen im ersten Quartal 1998 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 6,1 Prozent von

Ergebnisses um 18 Prozent von 0,85 auf 1,0 Milliarden DM.

Die Mitarbeiterzahl (ohne Matav) verringerte sich um 3000 von 191.000 am Jahresende 1997 auf 188.000 zum Ende des 1. Quartals 1998.

Die Finanzverbindlichkeiten wurden (ohne Matav) um 1,4 Milliarden DM von 86,4 Milliarden DM am Jahresende 1997 auf 85 Milliarden DM

Die Deutsche Telekom plant für Mai 1998 die Emission ihrer Debut-Anleihe durch ihre niederländische Finanzierungstochter Deutsche Telekom International Finance B.V. Die Anleihe steht unter der Garantie der Deutschen Telekom AG. Angestrebt ist ein Volumen von bis zu 2 Mrd. DM. Die Führung der Emission liegt bei der Deutschen Bank und der eingeladen. Es ist vorgesehen, den Preis für die Anleihe über das Bookbuilding-Verfahren zu bestimmen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05