Das neue Präsidium der Pharmig - ad personas

Zwt.:Dkfm. Dr. Ulrich H. Bode, Präsident

Wien/OTS - Dr. Bode wurde 1942 in Bergisch-Gladbach (Deutschland) geboren. Nach abgeschlossener Drogistenlehre und Studium an den Wirtschaftsuniversitäten in Köln und Wien startete er seine Karriere in der Pharmaindustrie 1975 bei Merck, Sharp & Dohme in Wien. 1979 übersiedelte er für MSD als Manager – Marketing Services & Development nach München. Zwei Jahre später wechselte er in der deutschen "Hauptstadt mit Herz" zu Nordisk
Pharmaceuticals als Geschäftsführer. 1983 packte er wiederum seine Koffer, um für Glaxo als Geschäftsführer die Wiener Niederlassung des Konzerns zu übernehmen und auszubauen.

Innerhalb der Pharmig bekleidet Dr. Bode seit vielen Jahren eine ganze Reihe von ehrenamtlichen Positionen: Seit 1984 ist er
Mitglied des Fachausschusses für Öffentlichkeitsarbeit, 1990 wurde er in den Vorstand der Vereinigung berufen. Seit 1992 ist er
Leiter des Fachausschusses für den Verhaltenskodex und 1994 wurde er mit der Projektleitung der Initiative Arznei & Vernunft, dem Gemeinschaftsprojekt von Pharmawirtschaft und Hauptverband zur Stimulierung eines noch vernünftigeren Umganges mit Arzneimitteln, betraut.

Dr. Ulrich H. Bode ist mit einer Wienerin verheiratet und Vater
von vier Kindern zwischen 10 und 22 Jahren.

Zwt.: Univ. Prof. Dr. Peter Placheta, Vizepräsident

Univ. Prof. Dr. Peter Placheta, Jahrgang 1943, ist Hauptabteilungsleiter Pharma der Firma Bender + Co. In Wien. Er promovierte 1971 an der Universität Wien sub auspiciis
praesidentis zum Doktor der gesamten Heilkunde. 1980 habilitierte
er sich in den Fächern Pharmakologie und Toxikologie an der Universität Wien, zwei Jahre später erwarb er sein Facharztdiplom für Pharmakologie. 1984 begann Plachetas Laufbahn bei Bender + Co. In der Abteilung Klinische Pharmakologie. 1987 wurde der
begeisterte Musiker (Querflöte) und Vater von zwei Töchtern zum Leiter der Hauptabteilung Pharma und zum Medizinischen Direktor
des Unternehmens berufen.

Für die Pharmig ist Placheta seit 1987 als Mitglied des Fachausschusses für den Verhaltenskodex und des Fachausschusses für Klinische Prüfungen tätig. 1997 wurde er in den Vorstand der Vereinigung gewählt. Außerdem ist Placheta u.a. Mitglied des Fachbeirates für Arzneimittelwesen des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger (seit 1984) und seit 1994 Stv. Obmann der Gruppe Pharmazeutika im Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs.

Zwt.: Wilhelm Schwab, Vizepräsident

Der heute 53jährige startete seine berufliche Laufbahn "von der Pike auf" nach Abschluß seiner Drogistenlehre bei der Chemosan-Union. 1967 bis 1969 arbeitete er als Sachbearbeiter bei der Firma Salus; 1969 wechselte er zu Braumapharm als Product Manager. 1974 wurde er zum Marketing-Leiter des Unternehmens ernannt, seit 1979 ist er Geschäftsführer von Salus-Braumapharm.

In der Pharmig bekleidet Wilhelm Schwab seit 1989 die Funktion
eines Vorstandsmitglieds; im selben Jahr übernahm er auch die Leitung des Pharmig-Fachausschusses für EU-Fragen. Außerdem ist der Vater eines Sohnes und begeisterte Radfahrer und Wanderer Mitglied der AESGP Taskforce on Borderline Products in Brüssel.

Zwt.: Die weiteren Vorstandsmitglieder der Pharmig auf einen Blick

Dipl. Ing. Dr. Friedrich Hillebrand
Geschäftsführer EBEWE
Mag. Karl Hladky
National Manager ZENECA
Dr. et Mag. Harald Kolassa
Geschäftsführender Gesellschafter Kolassa+ Merz Mag. Richard Kwizda
Geschäftsführender Gesellschafter F. Joh.Kwizda Mag. Wolfgang Lindinger
Geschäftsführer Madaus
Dr. Ernst Porpaczy
Geschäftsführer Byk
Mag. Christian Seiwald
Geschäftsführer Novartis Pharma

**(Forts).

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Mayrhofer
Tel. (043/1) 523 29 56
e-mail: pharmig-mayrhofer@apanet.at

Pharmig-Pressestelle

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA/DEUTSCHLAND