NÖ Landesschulrat übersiedelte ins Tor zum Landhaus

210 Mitarbeiter betreuen 200.000 NÖ Schüler

St. Pölten (OTS) - Die Betreuung aller Pflichtschüler sowie der Schüler der Bundesschulen - insgesamt rund 200.000 an 1.200 Dienststellen - erfolgt ab sofort von St. Pölten aus. Der NÖ Landesschulrat, bisher in Wien I., Wipplingerstraße 28, untergebracht, übersiedelte in den letzten Tagen in das zum Großteil fertiggestellte "Tor zum Landhaus", ein großes, am nördlichen Rand des Regierungsviertels gelegenen, von einer privaten Finanzgruppe errichteten Büro- und Geschäftshaus. Insgesamt arbeiten beim NÖ Landesschulrat 210 Mitarbeiter, im 5. Stockwerk sind das Präsidium und die Direktion untergebracht, im 4. Stock die Schulaufsicht, und die Einlaufstelle befindet sich im 1. Stock. In der Amtszeit zwischen 8 und 16 Uhr sind Vorsprachen und Erledigungen möglich. Die Postadresse ist 3109 St. Pölten, Rennbahnstraße 29. Dort befindet sich auch der Haupteingang, jedoch kann man auch durch einen Nebeneingang vom Regierungsviertel her in das neue Haus gelangen. Die wichtigsten Telefonnummern: Präsident Adolf Stricker 02742/280/5000, Direktor Mag. Friedrich Koprax Klappe 5100 und Vizedirektor Werner Bauer-Wolf Klappe 5200.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der NÖ Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS