American Standard schließt Angebot über Wertpapiere mit Vorzugsrechten im Werte von US$ 250 Mio ab

Piscataway/New Jersey (ots-PRNewswire) - Die American Standard
Inc. gab heute bekannt, daß ihr Angebot für 7 3/8%ige Vorzugspapiere im Werte von US$ 250 Mio und mit Fälligkeit im Jahre 2005 abgeschlossen sei. Die Vorzugspapiere sind nicht vorzeitig kündbar und werden von der Muttergesellschaft des Unternehmens, der American Standard Companies Inc. (NYSE: ASD) vorbehaltlos garantiert. Das gegenwärtige Angebot stellt das vierte und letzte einer Serie von Wertpapieren mit Vorzugsrechten dar, die das Unternehmen im Rahmen seiner US$ 1 Mrd Eintragung bei der Securities and Exchange Commission im August 1997 registrieren ließ. Insgesamt haben die im Rahmen der Eintragung veräußerten Papiere Laufzeiten von 5, 7, 10 und 12 Jahren und einen durchschnittlichen kombinierten Zinssatz von 7,4 %. Den Erlös aus dem Verkauf wird das Unternehmen nutzen, um seine 10%igen übergeordneten nachrangigen Diskont-Obligationen und seine 9 7/8%igen übergeordneten nachrangigen Obligationen am 1. Juni 1998 abzulösen. Vorbehaltlich der Rückzahlungen wurden die Nettoerlöse aus dem obigen Wertpapierangebot dazu verwendet, die Kreditaufnahme im Rahmen des revolvierenden US$1,7 Mrd. Bankkredits des Unternehmens im Rahmen der Möglichkeiten zu reduzieren und die Überschüsse in kurzfristige Wertpapiere zu investieren.

American Standard ist der weltweite, diversifizierte Hersteller von Klimaanlagen der Marke Trane und American Standard sowie Standard- und Porcher-Sanitärprodukten, WABCO Bremssysteme für Liefer- und Nutzfahrzeuge, medizischen Diagnosesystemen der Marken LARA und Copalis sowie medizischen Diagnostikprodukten der Marke DiaSorin.

Die neuesten Nachrichten und Informationen über das Unternehmen hören Sie auf 1-888-ASD-NEWS. Weitere Informationen über American Standard finden Sie auf der Wold Wide Web Site des Unternehmens unter http://www.americanstandard.com.

ots Originaltext: American Standard Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ray Pipes, 732-980-6095 oder Phil Bradtmiller, 732-980-6038, beide bei American Standard/ Web site: http://www.americanstandard.com/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/08