Grenzübergänge Hardegg und Litschau/Schlag:

Im Sommer wieder offen für Fußgänger und Radfahrer

St.Pölten (NLK) - Die Grenzübergänge Hardegg und
Litschau/Schlag werden über die Sommermonate für Fußgänger und Radfahrer wieder geöffnet. Der Übergang Hardegg kann bereits von Karsamstag bis Ostermontag passiert werden, ab 15. April ist er
dann täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Über die Wintermonate mußte man über die Übergänge Mitterretzbach bzw. Drosendorf ausweichen. Der Übergang Litschau/Schlag ist ab 1. Mai vorerst von 8 bis 18 Uhr offen, in den Sommermonaten Juli und August bis 20
Uhr. Dieser Grenzübergang, der im Juni 1994 eröffnet wurde, hat vor allem für das große Erholungsgebiet diesseits und jenseits der Grenze große Bedeutung, verbindet er doch die südböhmischen Seen mit dem Fremdenverkehrsgebiet Litschau.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK