Otavi Minen AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich

Eschborn (ots-Ad hoc-Service) - Silver & Baryte Ores Mining Co. S.A., Athen Otavi Minen AG, Eschborn

Erwerb der Aktienmehrheit an Otavi Minen AG

Silver & Baryte Ores Mining Co. S.A., Athen, und Otavi Minen AG, Eschborn, geben bekannt, daß Silver & Baryte Ores Mining Co. S.A. am Montag, dem 30. März 1998, mittelbar 87,6 % der Aktien von Otavi Minen AG erworben hat. Der Erwerb erfolgte durch die Übernahme durch Silver & Baryte's deutsche Tochtergesellschaft S&B Holding von Cookson Matthey Ceramics (Germany) GmbH, die 87,6% der Aktien der Otavi Minen AG hält.

Otavi Minen AG wurde im Jahre 1900 in Berlin als Kolonialgesellschaft unter dem Namen Otavi Minen- und Eisenbahngesellschaft gegründet, um in der Region Otavi im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika Kupfer- und Bleivorkommen zu entwickeln. Nach einer bewegungsreichen Geschichte wurde die Gesellschaft im Jahre 1976 in Otavi Minen AG umbenannt und auch an der Frankfurter Börse eingeführt. Heute hat die Otavi Minen AG, die ihren Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat, zwei deutsche Perlitaufbereitungsstätten in Dorfprozelten in Bayern und Bülstringen in Sachsen-Anhalt. Die Perlitprodukte werden durch ihr Beteiligungsunternehmen Perlite-Dämmstoff GmbH & Co. in Dortmund vermarktet. Otavi Minen AG hat auch einen bedeutenden Mineralienhandel und verarbeitet Industriemineralien in ihrer Tochtergesellschaft Otavi Mineralmühle Neuss GmbH. Otavi Minen AG hat eine griechische Bergbautochter, Otavi Minen Hellas S.A., und eine spanische Tochtergesellschaft, Otavi Iberica s.l., die Perlite aufbereitet und Perlitprodukte vermarktet. Außerdem hält die Otavi Minen AG Schürfrechte für verschiedene Mineralien und Erze in Südafrika und Simbabwe. Die Aktien der Otavi Minen AG werden in Berlin, Frankfurt und Hamburg unter dem Tickersymbol OTA.GR gehandelt.

Die im Jahre 1934 zum Abbau von Silber und Baryt auf der griechischen Insel Milos gegründete Silver & Baryte Ores Mining Co. S.A. ("Silver & Baryte") ist in Griechenland vornehmlich im Bergbau von Bauxit, Bentonit, Perlit, Kaolin und Zeolit tätig. Die Silver & Baryte Gruppe hält direkte und indirekte Beteiligungen an im Bergbau und in der Aufbereitung und Vermarktung von Industriemineralien tätigen Unternehmen in Deutschland (IKO-Erbslöh GmbH & Co. KG, IBECO GmbH), Frankreich (IKO-France S.A.), Italien (Laviosa Chimica Mineraria S.p.A. und Sarda Perlite S.r.l.), Spanien (Laviosa-Promosa S.A.) und der Türkei (Pabalk Madden AS und Saba Madenscilik A.S.) sowie in Georgien und China.

Die Aktien von Silver & Baryte wurden im Jahre 1994 an der Athener Börse eingeführt und werden unter dem Tickersymbol BAR.AT gehandelt.

Odysseus Kyriacopoulos, Managing Director von Silver & Baryte, kommentiert die bekanntgegebene Transaktion mit den Worten:

"Die Beteiligung von Silver & Baryte an der Otavi Minen AG ist für Silver & Baryte ein wichtiger Schritt zu unserem strategischen Ziel, von einem griechischen Bergbauunternehmen zu einem europäischen, integrierten Produzenten von Industriemineralien zu werden. Otavi Minen AG bringt auch einen erfolgreichen und bedeutenden Mineralienhandel in die Silver & Baryte Gruppe."

"Otavi Minen AG ist eine seit fast 100 Jahren börsennotierte Firma. Wir sind stolz darauf, in der Silver & Baryte Gruppe eine wesentliche Beteiligung an diesem Unternehmen erworben zu haben. Otavi Minen AG wird eine selbständige Stellung in der Gruppe bewahren und im Interesse aller ihrer Aktionäre geführt werden. Der gegenwärtige Vorstand hat unser volles Vertrauen und wird die Gesellschaft weiter leiten."

Hans-Jakob Henrich, Vorstand der Otavi Minen AG, erklärte;

"lch begrüße den Erwerb dieses Aktienpakets durch Silver & Baryte. Die Übernahme beendet eine Periode der Unsicherheit für Otavi Minen AG und ihre Minderheitsaktionäre, die sich aus der Auflösung des Gemeinschaftsunternehmens Cookson Matthey Ceramics durch Johnson Matthey plc und Cookson plc und der strategischen Neuausrichtung beider Unternehmen ergab. Silver & Baryte wurde von uns bisher als Geschäftspartner geschätzt und ist uns jetzt als Konzernmutter willkommen. Ebenso begrüßen wir, daß Odysseus Kyriacopoulos sich bereit erklärt hat, stellvertretender Vorsitzender unseres Aufsichtsrates zu werden."

Presseanfragen: Hans Schreiber, PR T: 069 72 65 62

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI