Erster Pilotlehrgang europaweit im WIFI St.Pölten

Diplomverleihung für Absolventen des "European Logistics and Transport Management"

Wien (PWK) - Europaweit sind die zehn erfolgreichen Teilnehmer von namhaften Speditionsunternehmen aus Österreich an dem Pilot-Lehrgang für das "European Logistics and Transport Management", der am 13. März im WIFI St. Pölten abgeschlossen wurde, die ersten Absolventen. Bei der Überreichung der Diplome stellte Anton Öckher, Kurator des WIFI Niederösterreich, fest, daß "mit diesem Lehrgang das WIFI Österreich Pionierarbeit geleistet hat, da Österreich die Partnerländer in diesem Leonardo-Projekt England, Deutschland und Frankreich überholt hat". ****

"Das WIFI sorge damit für eine europagerechte Weiterbildung im Logistik-und Verkehrsbereich", so Öckher. Der Ausbildungslehrgang für Unternehmer und Mitarbeiter in Speditions-, Transport- und Güterbeförderungsbetrieben behandelte in vier Modulen zu jeweils fünf Tagen Themen, die die Entwicklung von Strategien für die veränderten Markt- und Rahmenbedingungen in dieser Branche ermöglichen. Die Themen waren Outsourcing, Logistik, Total Quality Management und Professional English. Das Aufspüren von Marktnischen stand ebenso auf dem Programm wie Hinweise auf Trends in der Logistik und auf Methoden des Qualitätsmanagementsystems.

Rückfragen & Kontakt:

WIFI Österreich
Tel.: 50105/3117

Dr. Johann Brunner

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK