MoneyLine präsentiert ersten EFT-PoS GSM Terminal / CeBIT '98, 19.-25. März 1998, Halle 23, Stand C55

Paris (ots-PRNewswire) - Das integrierte mobile Datenmodul
MoneyLine P2000 GSM EFT-PoS verschafft allen mobilen oder externen Händlern enorme Vorteile und Bestätigung: Zustellern, Standinhabern, Taxen, Reparaturservices und sogar Schiffen. Ihre Transaktionen sind damit legitimiert, solange Sie unterwegs sind.

Kundenspezifische Anwendungen wie Credit Cards, Debit Cards, Loyalty Cards, Health Cards und der elektronische Kauf können innerhalb Ihrer derzeitigen Windows(R)-Umgebung ergonomisch entwickelt werden.

Der Terminal ist leicht, einfach in der Anwendung, kompakt und einzigartig in seiner Beschaffenheit als erste Einheit mit IMEI Zertifizierung.

Zu den Funktionsmerkmalen gehören ein Hochgeschwindigkeits-Thermodrucker, ein großer graphischer LCD Flüssigkristallbildschirm, ein bidirektionales Magstripe & Hauptlesegerät für Chipkarten und zusätzlich dazu SAM Lesegeräte bei Anwendungen für die elektronische Geldverwaltung.

ots Originaltext: CKD Groupe MoneyLine
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jean-Bernard Condat von der CKD Groupe MoneyLine,
Tel: 00331-4097-9250

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE