AK Veranstaltung am 27. Feber: Umwelt und Arbeit

Wien (OTS) - Umweltschutz sichert Arbeitsplätze und bringt den Unternehmen Wettbewerbsvorteile. Bei der Veranstaltung Umwelt und Arbeit - Bestandsaufnahme und Perspektiven präsentiert die AK aus den Studienergebnissen zum Thema Arbeit und Umwelt ihre Schlußfolgerungen und politischen Forderungen. Es wird auch eine neue Publikation der AK präsentiert. Ein Schwerpunkt darin ist die Beschäftigungssituation und -tendenzen im Umweltbereich auf europäischer Ebene. ****

Freitag, 27. Feber '98, ab 9.00 Uhr
Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie
4., Plößlgasse 15
Großer Sitzungssaal

Programm:

9.00 Uhr
Eröffnung
Mag Herbert Tumpel, Präsident der Bundesarbeitskammer

9.15 Uhr
Die Beschäftigungssituation im Umweltbereich: Qualität und Quantität
Mag Helmut Mahringer und Dr Oliver Fritz, Joanneum Research

9.35 Uhr
Umweltorientierte Innovationen: Auswirkung auf
Wettbewerbsfähigkeit und Arbeit
Mag Claudia Pichl, WIFO

9.55 Uhr
Vom integrierten Umweltschutz zur Nachhaltigkeit: Auswirkung auf Menge und Qualität der Arbeit
Dr Michael Kosz, Uni Klagenfurt

10.15 Uhr
Die Ergebnisse aus Sicht der AK: Forderungen und Vorschläge
Mag Thomas Ritt, Bundesarbeitskammer

11.30 Uhr
Umwelt und Beschäftigung: Die europäische Perspektive
Prof Dr Rolf Ulrich Sprenger, ifo Institut München

12.15 Uhr
Neue Beschäftigungsmöglichkeiten im Umweltbereich: Innovative Projektbeispiele
DI Rainer Tietel, Umweltberatung Europa

12.35 Uhr
Umwelt und Arbeit - Und Frauen?: Über die Defizite einer Debatte
Dr Beate Littig, IHS

12.55 Uhr
Telearbeit als Umweltentlastung: Mythos oder Realität
DI Chrisitian Pichler, AK Wien

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW