Vorzugszeugnis für NÖ Landwirtschaftsschulen

Über 600 Jugendliche als Meinungsforscher

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen der Basis-Studie
"Motivengeschichte" der niederösterreichischen
landwirtschaftlichen Fachschulen haben mehr als 600 Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrganges über 1.000 Fünfzehnjährige befragt. Das Ergebnis ist ein "Vorzugszeugnis" für die landwirtschaftlichen Schulen. Knapp neunzig Prozent der befragten Jugendlichen
bewerteten die ausgewogene Kombination von Theorie- und Praxisunterricht mit "gut" bis "sehr gut". Auch das neue modulare Agrar-Schulsystem mit individuellen Ausbildungsschwerpunkten stößt bei den Befragten auf Zustimmung. Und der Großteil der Teenager attestiert den landwirtschaftlichen Fachschulen einen guten Ruf
und schreibt den Schulinternaten einen positiven Einfluß auf Teamfähigkeit, Eigenständigkeit und Verantwortungsgefühl zu.

Gefragt wurde auch nach dem Image der Landwirtschaft. Rund drei Viertel der Jugendlichen sind davon überzeugt, daß Bauern unverzichtbar für Brauchtumspflege, Landschaftsgestaltung und Nahrungsmittelversorgung sind.

"Diese wissenschaftlich fundierte Studie ist für uns besonders wichtig, denn nur wenn die Schulen wissen, wie sie von außen beurteilt werden, können sie ein schülergerechtes Bildungsangebot erstellen und eine Imageverbesserung vornehmen", erklärte dazu der Leiter der landwirtschaftlichen Schulabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung, Dipl.Ing. Peter Schawerda. Für Agrar-Landesrat Franz Blochberger bedeuten die Ergebnisse einen klaren Auftrag,
den eingeschlagenen Weg fortzusetzen: "Besonders das große Interesse und die zustimmende Haltung zum neuen modularen Schulsystem beweisen, daß junge Menschen den Wert individueller Ausbildungsschwerpunkte hoch zu schätzen wissen. Die Schulen müssen sich aber auch in Zukunft um ein attraktives, unverwechselbares und zukunftsorientiertes Ausbildungs-Profil bemühen."

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK