Chicago Miniature Lamp, Inc. gibt einen 3 zu 2 Aktiensplit bekannt

Canton, Massachusetts (ots-PRNewswire) - Chicago Miniature Lamp, Inc. (Nasdaq: CHML) gab heute bekannt, daß der Firmenvorstand einen Aktiensplit genehmigt hat der im Umlauf befindlichen Stammaktien, bei dem jeweils 2 Aktien in 3 aufgestückelt werden und der in Form einer 50%igen Aktiendividende durchgeführt wird. Das Buchungsdatum für den Aktiensplit ist der 23. Februar 1998, die Aktienzertifikate für die zusätzlichen Anteile werden am oder um den 6. März 1998, dem Auszahlungsdatum, zugestellt. Auf kleingestückelte Aktien werden keine Dividenden ausbezahlt.

Frank Ward, Präsident und CEO, sagte dazu: "Die Entscheidung, die Aktien aufzusplitten, basierte auf einer Menge von Faktoren, zu denen unter anderem auch folgende gehörten: die Weiterführung der starken Betriebsergebnisse unseres Unternehmens, die sich in den kürzlich veröffentlichten Bilanzen für das vierte Quartal nachlesen lassen, die Chance, den Aktienverkehr und unsere Liquidität zu fördern, und unser anhaltender optimistischer Blick in die Zukunft unseres Unternehmens, das durch den wichtigen Erwerb von Sylvania Lighting International kürzlich deutlich bereichert wurde."

Chicago Miniature Lamp, Inc., das seinen Hauptsitz in Canton, Massachusetts unterhält, ist ein vertikal integriertes Unternehmen für Design, Herstellung und Verkauf von Beleuchtungssystemen, zu denen Lampen, Beleuchtungsanlagen und Transformatoren gehören. Das Unternehmen bietet ein komplettes Programm von Lampen (für Glühbirnen, Leuchtstoff, Kompakt-Leuchtstoff, High Intensity Discharge-Birnen, Halogen, Miniaturbirnen, Neon, LED und Sonderanfertigungen) und eine fast komplette Bandbreite von Lichtanschlüssen und Beleuchtungssystemen in Fiberoptik-Technik. Das Unternehmen beliefert verschiedenste internationale Absatzmärkte und Kunden, unterhält große Fabrikationsanlagen in 13 Ländern und arbeitet in der ganzen Welt.

Weitere Informationen sind im Internet auf der Webseite der Unternehmens auf www.chml.com erhältlich.

Mit Ausnahme historischer Angaben stellen die in dieser Presseerklärung erwähnten Sachverhalte zukunftsbezogene Annahmen dar und werden daher unter den Absicherungsregelungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 gemacht. Diese zukunftsbezogenen Annahmen stellen Vermutungen dar und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die den Betrieb und die Aussichten von Chicago Miniature Lamp, Inc., betreffen und die dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse von diesen zukunftsbezogenen Annahmen stark abweichen können.

ots-Originaltext: Chicago Miniature Lamp, Inc.
Im Internet: www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Frank M. Ward, Präsident und CEO von Chicago Miniature Lamp, Tel. +1 781-828-2948.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04