Maier: Sozialzentren in den Gemeinden sind Hauptanliegen unserer Senioren Ut.: Betreutes Wohnen für ältere und behinderte Menschen in jeder Gemeinde

St. Pölten, (SPI) - "Viele ältere Menschen haben Angst, daß sie im Alter oder im Krankheitsfall nicht mehr in ihrer Gemeinde bleiben können. Dabei wären viele schon zufrieden, könnten sie manchmal mit alten Freunden sprechen oder gewohnter Weise über die Straßen spazieren und Menschen, die sie seit Jahrzehnten kennen,
begegnen. Durch den Ausbau der Sozialzentren in unseren Gemeinden können diese Wünsche größtenteils abgedeckt werden. Es ist die Verpflichtung unserer Generation, jenen Menschen, die so viel für unser Land geleistet haben, in dieser Frage mit ganzer Kraft zu Seite zu stehen", stellt der Gmünder SP-Labg. Hans Maier heute fest.****

Der Ausbau der Sozialzentren ist eine entscheidende Forderung der NÖ Sozialdemokraten in ihren Zukunftskonzepten für die Bezirke Niederösterreichs. Wenn bei künftigen Neubauten von Landespensionistenheimen nur mehr Pflegebetten eingerichtet und angeboten werden sollten, so muß gleichzeitig für das betreute Wohnen älterer und körperlich behinderter Mitbürger vorgesorgt werden. In vielen Gemeinden ist dies bereits verwirklicht, doch
der steigende Bedarf erforderte zusätzliche Anstrengungen.
In bereits 85 Gemeinden Niederösterreichs sind Sozialzentren eine soziale und für die ältere Generation nicht mehr wegzudenkende Einrichtung.

"Mit dem Modell der Sozialzentren hat LHStv. Ernst Höger für unsere ältere Generation viel erreicht und für viele Senioren die Möglichkeit geschaffen, in der Vertrautheit ihrer Umgebung in Würde alt zu werden. Auch in den nächsten Jahren werden dank Ernst Höger zahlreiche weitere Sozialzentren in Niederösterreichs Gemeinden entstehen. Ernst Höger ist ein Mann mit Handschlagqualität - daß hat er auch durch die Politik für die ältere Generation bewiesen", schloß Maier.
(Schluß) fa.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN