Jean Pascale AG : Umsatzanstieg in 1997 um 7,6% / Bereinigungen belasten das Jahresergebnis erheblich

Norderstedt, (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung gemäß 15 WPHG der JEAN PASCALE Aktiengesellschaft

Der JEAN PASCALE Konzern konnte in 1997 seine Marktposition weiter ausbauen. Der Konzernumsatz wuchs entgegen dem Markttrend um 7,6% (flächenbereinigt: 5,8%) auf brutto DM 440,5 Mio. (Vj.: DM 409,3 Mio.). In beiden Filialbereichen, JP und CAMERA, konnte ein Umsatzwachstum erzielt werden. Der Umsatz im Filialbereich JP stieg um über 6% an. Der Filialbereich CAMERA wuchs überproportional um über 18%.

Wie bereits im Oktober berichtet wurde, wird das operative Ergebnis aufgrund des enormen Preisdrucks im textilen Einzelhandel negativ sein. Maßnahmen zur Bereinigung des Filialnetzes und der Vorräte werden das Jahresergebnis erheblich belasten. Daneben werden die in den Vorjahren gebildeten aktivierten Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs in voller Höhe von DM 26,3 Mio. abgeschrieben.

Diese umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen werden von der Wünsche AG - mit ca. 76% Mehrheitsaktionär der JEAN PASCALE AG -finanziell begleitet.

Der erfreuliche Umsatzzuwachs des vergangenen Jahres setzte sich auch im Januar fort. Gegenüber dem Vorjahresmonat konnte ein Umsatzanstieg um 15,6% auf DM 35,0 Mio. erzielt werden.

Der Vorstand

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ralf Schmalriede unter 040 526 55 - 125 zur Verfügung

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktüll.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08