Klupper: SP-Pläne zur Bundesheer-Demontage sind für die Sicherheit eine Katastrophe

Niederösterreich, 4.2.1998 (NÖI) Die SP-Pläne zur Demontage des Bundesheeres sind eine Katastrophe für die Sicherheit unseres Landes und bedeuten den Verlust von 5000 Arbeitsplätzen in Niederösterreich. Es ist sehr bedauerlich, daß die niederösterreichischen Sozialdemokraten nichts gegen die geplante Halbierung des Personalstandes unseres Bundesheeres unternehmen. Noch bedauerlicher ist es aber, daß sie die Fehler ihrer eigenen Bundesgenossen auf andere schieben wollen. Ich fordere daher Landeshauptmannstellvertreter Höger erneut auf, endlich etwas für Niederösterreich zu tun und seine Genossen von ihrer Idee abzubringen, erklärte der Sicherheitssprecher der Volkspartei Niederösterreich, Hans Klupper.****

Nur Wärme und Sonnenschein zu plakatieren hilft der Sicherheit unseres Landes herzlich wenig. Taten wären endlich einmal auch von Högers Seite gefragt.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI