Maderthaner trifft Santer in Brüssel

Information über Position der österreichischen Wirtschaft zur Agenda 2000 - Hauptthema: EU-Erweiterung

Wien (PWK) - Wirtschaftskammerpräsident Leopold Maderthaner trifft nächste Woche mit EU-Kommissionspräsident Jacques Santer und den Kommissaren Anita Gradin, Monika Wulf-Mathies und Franz Fischler zusammen. Maderthaner will die Position der österreichischen Wirtschaft zur Agenda 2000 darstellen, insbesondere zur EU-Erweiterung mit den mittel- und osteuropäischen Staaten. ****

Die österreichische Wirtschaft steht der Erweiterung grundsätzlich positv gegenüber, heißt es dazu in einer Aussendung der WKÖ. In den Bereichen Migration und Verkehr seien jedoch Übergangsfristen erforderlich. Für die österreichischen Grenzgebiete zu den MOEL-Staaten wünscht die WKÖ eine Förderung durch die EU, da diese Regionen bei vollständiger Grenzöffnung ansonsten starke Einkommensverluste erleiden würden.

Rückfragen & Kontakt:

WKÖ, IH-Abteilung, Tel: 50105/4316

Dr. Walter Ertl

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK