Höger: Eine niederösterreichische Legende hat uns verlassen SPÖ trauert um im 91. Lebensjahr verstorbenen Otto Gerhartl

Niederösterreich (OTS-SPI) "Mit Otto Gerhartl hat
Neunkirchen eine Bürgermeisterlegende, die mit soviel
Engagement jahrzehntelang die Geschicke der Stadt lenkte,
verloren, und auch Niederösterreich verliert mit ihm einen
großen Politiker, der 20 Jahre lang als Abgeordneter zum
Landtag für das Land tätig war", meinte heute der Vorsitzende
der SPÖ-Niederösterreich, LHStv. Ernst Höger zum im 91. Lebensjahr verstorbenen Neunkirchner Ehrenbürger und
Bürgermeister a. D. Otto Gerhartl.

Höger: "Gerhartl war aber auch mit Leib und Seele Sozialdemokrat. Ob in der Kommunalpolitik, der er sich leidenschaftlich verschrieben hatte, oder in der Landespolitik:
Immer ging es ihm darum, eine Politik für Menschen und eine
sozial verantwortungsbewußte und gerechte Haltung
einzubringen."

Geboren wurde Gerhartl im Februar 1907 in Neunkirchen als viertes Kind der Eltern Johanna und Franz Gerhartl. Nach
seinem Schulabschluß arbeitete er in einer Schraubenfabrik.
1923 begann er eine Graveurlehre und arbeite danach in
verschiedenen Bundesländern in seinem Beruf.

Parallel hierzu war Gerhartl schon seit 1920, erst bei den Kinderfreunden, dann bei der SAJ und den Roten Falken,
politisch aktiv. 1935 wurde er als Sozialdemokrat verhaftet.
Nach seiner Haftentlassung 1936 war Gerhartl zunächst
arbeitslos, fand aber dann in Hohenems/Vorarlberg eine
Anstellung und war seit 1940 - endlich wieder in seiner Heimatgemeinde - bei den Semperit-Werken Wimpassing
beschäftigt.

Mit der 2. Republik begann auch der politische Werdegang
des damals 40 Jahre alten Gerhartl. 1946 zum Bezirkssekretär
der SPÖ-Neunkirchen gewählt und Mitglied des
Gemeinderates, wurde Gerhartl 1960 Bürgermeister und blieb
es bis 1974. 1949 wurde Gerhartl überdies zum SPÖ-
Abgeordneten des NÖ-Landtages gewählt, eine Funktion, die
er 20 Jahre lang innehatte.

Gerhartl erhielt viele wichtige Auszeichnungen der
Gemeinde, des Landes und des Bundes. Er war unter anderem
Besitzer des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die
Republik Österreich, Inhaber des Silbernen Komturkreuzes für Verdienste um das Land Niederösterreich, Besitzer der Viktor Adler-Plakette in Gold und Ehrenringträger der Stadt
Neunkirchen.
(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN