Gebert: B301 - Mautner Markhof führt Erklärungen der VP aus 1993 ad absurdum

Wieder demaskiert sich die VP NÖ als "Fähnchen im Wind"

St. Pölten, (SPI) - "Nicht nur im Landtagswahlkampf 1993, sondern auch im Schwechater Gemeinderat tat sich Labg. Mautner Markhof besonders mit seiner ablehnenden Haltung zur vorliegenden Trassenführung der B 301 hervor. Die Schwechater werden noch die zahlreichen Plakate in Erinnerung haben, auf welchen die VP-Schwechat das Projekt - besonders die Trassenführung - vehement ablehnte. Hier hat Mautner Markhof eindeutigen Erklärungsbedarf gegenüber den Menschen, sie sich die dauernden Kehrtwendungen der VP NÖ und ihrer Abgeordneten schon nicht mehr erklären können. Doch man sollte den Lernfähigkeit der VP schätzen lernen - da nun auch Mautner Markhof seinen Widerstandes aufgegeben hat, dürfen
die Menschen die Hoffnung haben, daß das Projekt keine weiteren Verzögerung erfahren wird", stellt der Schwechater SP-Labg.
Richard Gebert fest.
(Schluß) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN