Otis liefert Personentransportsystem für Flughafen Zürich

Farmington, Conn. (ots-PRNewswire) - Die Otis Elevator Company gab am 8. Dezember bekannt, daß sie ausgewählt wurde, das automatische Personentransportsystem Poma-Otis für den Flughafen Zürich im Wert von 25 Millionen Dollar zu liefern. Die Otis Switzerland wird in Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma SIG das Untergrundsystem als Teil des Flughafenerweiterungsprojektes 2000 in Zürich liefern und installieren.

Der Geschäftsführende Direktor der Otis Switzerland, Gilbert Monneron, sagte, die Auftragsvergabe für das Personentransportsystem stelle den größten Vertrag in der Geschichte der Schweizer Firma dar.

Drei Personentransportzüge mit Seilzug werden 4.000 Passagiere in der Stunde zwischen dem bestehenden Terminal-Gelände und einer neuen Mittelfeld-Bahnhofshalle hin und her transportieren. Die Fahrt mit der Länge von einer dreiviertel Meile wird weniger als zwei Minuten dauern und ein einzigartiges Fahrerlebnis bieten.

"Die Puma-Otis-Züge gleiten auf einem Luftkissen", sagte Jean-Paul Huard, der Präsident der Puma-Otis. Die Aufhängevorrichtung für das Luftkissen bietet ein weit besseres Fahrerlebnis als Fahrzeuge mit Radantrieb".

Otis hat ähnliche Transitsysteme im Flughafen Cincinnati in den USA, im Flughafen Narita in Japan, im Getty Center in Los Angeles und an sechs anderen Standorten weltweit installiert.

Die Otis Elevator ist die weltweit größte Firma bei der Herstellung und dem Serviceangebot von Aufzügen, Rolltreppen, beweglichen Fußgängerwegen und automatischen Personentransportern. Ihr Joint Venture Parnter im Passagiertransport-Geschäft, die Poma aus Frankreich, ist weltweit führend in der Seilzug-Technologie.

ots Originaltext: Otis Elevator Company
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Peg Hashem von der Otis Elevator,
Tel: +1 860-676-5402

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE