Allianz Elementar schließt Marktlücke: "Peptlan" - die Komplett-Versicherung für Hund und Katz'

Wien (OTS) - Erstmals in Österreich können Hunde- und Katzenbesitzer ihren Lieblingen umfassenden Versicherungsschutz gewähren. Die neue "Petplan"-Tierversicherung der Allianz Elementar deckt entstehende Kosten im Falle von Erkrankungen oder Verletzungen von Hunden und Katzen ab. In Zusammenarbeit mit der Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner (VÖK) entwickelt, ist die Versicherung - je nach individuellen Bedarf - in drei Varianten erhältlich. Abgeschlossen werden kann "Petplan" ab sofort direkt bei Tierärzten oder österreichweit bei der Allianz Elementar Versicherung.

Umfassender Schutz

In mehr als einer Million österreichischer Haushalte leben Hunde (530.000) oder Katzen (1,4 Millionen). Eine den Wünschen der Besitzer entsprechende Kranken-/Unfallversicherung für Tiere wurde schon seit geraumer Zeit gefordert; bisher beschränkte sich das Angebot lediglich auf den Lebens- und Haftpflichtbereich.

Die neue Tierversicherung der Allianz Elementar bietet nunmehr den Komplettschutz. Sie kann für alle Hunde und Katzen zwischen dem zweiten Lebensmonat und dem vollendeten achten Lebensjahr abgeschlossen werden. Sind mehrere Tiere gleichzeitig versichert, gibt es bis zu 20 Prozent Rabatt; ein Nachlaß ist auch für Tiere, die durch Mikrochip oder Nummerntätowierung identifizierbar sind, vorgesehen. Voraussetzung für die Versicherung ist lediglich die Einhaltung jährlicher Routineuntersuchung und die Durchführung regelmäßiger Impfungen.

Drei Varianten

Generell sind bei "Petplan" alle unvorhergesehenen tierärztlichen Behandlungskosten abgedeckt, ausgenommen also Routine- oder Vorsorgeuntersuchungen. In der "Basis"-Variante werden zudem die Kosten bei Verlust oder Diebstahl (inklusive Suchkosten und Finderlohn) sowie Unterbringungskosten bei Spitalsaufenthalt des Frauchens oder Herrchens übernommen. Die "Kompakt"-Version beinhaltet des weiteren eine Haftpflichtversicherung, die Versorgung des Tieres im Falle des Ablebens des Besitzers sowie eine Entschädigung bei Tod des Tieres durch Unfall. Eine nochmalige Steigerung erfährt das Vorsorge-Package in der "Optimal-Variante" - dort ist auch Strafrechtsschutz, eine Entschädigung bei Tod durch Krankheit und sogar ein Kostenersatz im Falle eines Urlaubsstornos inkludiert.

Die jährliche Versicherungsprämie bewegt sich zwischen 600 und 2.700 Schilling bei Katzen und zwischen 1.000 und 5.900 Schilling bei Hunden. In die Tarifgestaltung fließen auch das Alter und die Rasse des Tieres ein. Die Versicherungssumme liegt, je nach gewählter Variante, zwischen 20.000 und 100.000 Schilling pro Jahr allein für Tierarztkosten, zuzüglich aller weiteren vertraglich vereinbarten Leistungen. Der Selbstbehalt ist mit Beträgen zwischen 400 und 800 Schilling bewußt moderat gehalten und beschränkt sich auf die Tierarztkosten. Mit der Polizze erhält der Besitzer erstmals auch eine Art Personalausweis für sein Haustier. In diesen sollten ein Foto geklebt und die wichtigsten Daten des Tieres eingetragen werden.

Weltweite Erfahrung

"Mit Petplan stellt der Allianz Konzern auf dem Gebiet der Tierversicherung weltweit den kompetentesten Partner dar", betonte Dr. Alexander Hoyos, Vorstandsvorsitzender der Allianz Elementar Versicherung in Österreich, bei der Vorstellung des hierzulande völlig neuartigen Versicherungsproduktes. In Großbritannien beispielsweise habe die Tierversicherung für Hunde und Katzen bereits voll eingeschlagen, dort könne die Allianz auf ca. 33 Prozent Marktanteil und rd. 330.000 Versicherungsnehmer verweisen.

Begeistert von der neuen Versicherung zeigen sich auch die in der VÖK organisierten Tierärzte. "Die Petplan-Tierversicherung gewährleistet für Hunde und Katzen einen hohen Standard an medizinischer Versorgung. Sie ermöglicht bessere Diagnostik und Therapie, ohne den oft sehr engen Kostenrahmen der Tierbesitzer zu belasten", erklärte Dr. Hans-Klaus Dreier, Präsident der Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner. Die VÖK zählt derzeit ca. 900 Mitglieder, die in den nächsten Wochen noch persönlich in Sachen Tierversicherung informiert werden. "Für Petplan konnten leistbare Prämien festgesetzt werden - und damit sollte einem Markterfolg in Österreich nichts mehr im Wege stehen", ist man im Hause Allianz Elementar zuversichtlich, Generaldirektor Hoyos: "Mit der Tierversicherung für Hunde und Katzen haben wir nicht nur unsere Produktpalette für den privaten Bereich abgerundet, sondern auch eine wirkliche Marktlücke in Österreich geschlossen."

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Marita Roloff
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Allianz Elementar Versicherungs-AG
Tel.: 01/501 67-2010, Fax: 2802

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS