Alcatel SEL AG: Verteidigungsallianz von Alcatel und Thomson CSF stärkt Präsenz in Deutschland

Stuttgart (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die strategische Partnerschaft
zwischen Alcatel Alsthom und Thomson CSF auf dem Gebiet der Verteidigungselektronik stärkt die Position beider Firmen in Deutschland. Die beiden SEL-Bereiche Verteidigungssysteme und Air Navigation Systems haben angesichts der Wettbewerbsbedingungen auf dem Weltmarkt der Verteidigungselektronik und Flugnavigation in dem neuen Verbund eine deutlich bessere Zukunftsperspektive.

Frankreich hatte sich im Oktober 1997 im Rahmen der Kapitalöffnung von Thomson CSF für eine strategische Partnerschaft mit Alcatel Alsthom und Dassault Industries entschieden. Dies ist ein Schritt auf dem Weg zur Restrukturierung der europäischen Verteidigungsindustrie die angesichts sinkender Haushaltsbudgets und der übermächtigen Konkurrenz aus den USA unumgänglich ist.

Alcatel Alsthom wird der strategische Partner von Thomson CSF. Die zivile und die militärische Technologie werden künftig gemeinsam genutzt, ebenso wie die Entwicklungskapazitäten. (Alcatel Alsthom investiert 4,9 Mrd DM pro Jahr in Forschung und Entwicklung, Thomson CSF 2,3 Mrd DM,)

Durch die neue Allianz wird Thomson CSF in der Verteidigungselektronik die Nummer eins in Europa und die Nummer drei weltweit. Bei den Navigationssystemen wird die Marktführerschaft von Thomson CSF sowohl in Europa als auch weltweit weiter gestärkt. Ebenfalls den ersten Platz in Europa belegt das Joint-venture Alcatel Alsthom/Thomson CSF bei den Kommunikationssatelliten und erreicht weltweit Platz vier in der Branche.

Alcatel SEL, die deutsche Telekommunikationstochter von Alcatel Alsthom, wird den Unternehmensbereich Verteidigungssysteme - ohne Richtfunktechnik - in Thomson CSF einbringen. Dieser Bereich erzielt einen Jahresumsatz von rund 270 Mio DM. Ferner wird die bisher zu Alcatel SEL gehörende Alcatel Air Navigation Systems GmbH mit rund 130 Mio DM Umsatz einschließlich deren italienischer Tochtergesellschaft in Thomson CSF eingegliedert. Insgesamt werden rund 1.000 Mitarbeiter von Alcatel SEL in die neue Gesellschaft überwechseln

Thomson CSF weist darauf hin, daß auch in der neuen Allianz die folgenden Grundsätze ausdrücklich anerkannt werden, die das deutsche Verteidigungsministerium für Lieferanten wie Alcatel SEL für Verteidigungssysteme fordert:

- Erhalt der uneingeschränkten Systemfähigkeit;

- Volle Verantwortung für Entwicklung, Fertigung, Integration sowie Service und damit Erhalt der Wertschöpfung am Standort Deutschland;

- Festlegung von Bereichen und Produktlinien, für die der Bereich Verteidigungssyteme von Alcatel SEL innerhalb des neuen Konzerns Kompetenzzentrum mit weltweiter Verantwortung sein wird;

- Stärkung der Präsenz der Verteidigungssysteme von Alcatel SEL am Weltmarkt;

- Erhalt der deutschen Unternehmenskultur;

- Fähigkeit und Anerkennung zur Teilnahme an internationalen Kooperationsprogrammen.

In Summe bedeutet dies, daß die Verteidigungssysteme von Alcatel SEL ein nationales Unternehmen bleiben.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI