Bundespräsidentenwahl 1998

"Die Neutralen Österreichs" stellen ihren Kandidaten vor

Wien (OTS) - "Die Neutralität Österreichs zu erhalten, sehe ich als meine wichtigste Aufgabe. Sie war und ist das Beste für Österreich und auch für den Frieden und für die Sicherheit in Europa! Die NATO-Betreiber - egal von welcher Partei - werden sich an mir die Zähne ausbeißen!"

"Die Euro-Propaganda erinnert mich schmerzlich an die Propaganda vor der EU-Abstimmung. So wie damals wird auch jetzt wieder nur die halbe Wahrheit gesagt. Wird es wieder ein böses Erwachen geben?"

"Ich bin entschieden dagegen, weitere Sparpakete - welcher Art auch immer - zu schnüren, um mit dem ersparten Geld 30 Milliarden Schilling jährlich nach Brüssel abliefern zu können!"

Das sagt der Präsidentschafts-Kandidat der "Neutralen Österreichs".

Komm. Rat Heinz B. Schmutzer,
Sprecher der Bürgerinitiative "Die Neutralen Österreichs"

wird Ihnen diesen Kandidaten
am Mittwoch, den 26. November 1997 um 10 Uhr 30 im Presseclub Concordia, Wien 1, Bankgasse 8
vorstellen

Rückfragen & Kontakt:

Bürgerinitiative
"Die Neutralen Österreichs"
Tel.: (02236) 23 794
Fax: (02236) 22 992

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS