Gewerbe: Steuerliche Entlastung schafft Arbeitsplätze!

Achleitner fordert Edlinger zu mehr Phantasie in der Steuerpolitik auf

Wien (PWK) - Daß sich Finanzminister Edlinger bei der EU-weiten Arbeitsplatzdiskussion strikt gegen Steuersenkungen für besonders arbeitsintensive Branchen ausspricht, stößt bei Österreichs Gewerbe auf Unverständnis. "Daß durch steuerliche Erleichterungen keine zusätzlichen Arbeitsplätze geschaffen werden, entspricht nicht der Realität", kommentiert Fritz Achleitner, Obmann der Bundessektion Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Österreich, Edlingers Aussage. Vielmehr könnten bei einer steuerlichen Entlastung - ähnlich dem Luxemburger Modell - tausende Arbeitsplätze geschaffen werden. ****

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessektion Gewerbe und Handwerk
Tel. 50105 DW 3201

Mag. Helmut Heindl

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK