Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

München (ots-ADHOC-Service) - "Die Bayerische Börse München und die Berliner Wertpapierbörse teilten der Vereinte Versicherung Aktiengesellschaft mit Schreiben vom 14. November 1997 mit, daß die amtliche Notierung aller Aktien der Gesellschaft mit Ablauf des 28. November 1997 eingestellt und die Zulassung zum Börsenhandel widerrufen wird. Hintergrund dieser Entscheidung ist, daß die Vereinte Versicherung Aktiengesellschaft nur noch über eine geringe Anzahl freier Aktionäre verfügt und deshalb keine nennenswerten Börsenumsätze mehr stattfanden. Aufgrund dieser Situation ist ein ordnungsgemäßer Börsenhandel nicht mehr gewährleistet. Die Aktien der Vereinte Versicherung AG werden aber bis auf weiteres im Freiverkehr notiert sein. Die freien Aktionäre der Gesellschaft haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Anteile der Vereinte Holding Aktiengesellschaft, die bereits 98,68 % aller Aktien unserer Gesellschaft hält, zu den

Konditionen des im Januar 1997 veröffentlichten Übernahmeangebotes zum Kauf anzubieten."

Vereinte Versicherung AG

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03