Ein Geburtstagsgeschenk für 200 Mio. öS: Michelfeit eröffnet in Kagran

Wien (OTS) - Michelfeit - österreichisches Traditionsunternehmen
in Sachen Einrichtungsfachhandel - macht sich selbst ein Geburtstagsgeschenk: Rechtzeitig zu seinem 50sten Geburtstag eröffnet der Wiener Möbelgigant mit bisher 11 Standorten in Wien, Niederösterreich und Budapest seinen 12. Standort in Kagran. Die Eigentümer Sepp Michelfeit und Walter Prüfert zogen im Rahmen eines Pressegespäches Bilanz über 50 Jahre Unternehmensgeschichte.

Mit Investitionskosten in der Höhe von öS 200 Mio. und rund 20.000 qm Betriebsfläche verwirklichten Michelfeit-Mehrheitseigentümer Sepp Michelfeit und sein geschäftsführender Gesellschafter Walter Prüfert ihr bisher größtes Bauprojekt in einer Rekordbauzeit von nur sieben Monaten. Am 13. November wird der "neue Michelfeit", der 120 Mitarbeitern Beschäftigung bieten wird, eröffnet.

Neues Konzept zeigt Wohnen in Funktion

Für den neuen Michelfeit im Norden Wiens wurden seit dem Spatenstich im April 1997 rund 4.600 Kubikmeter - das sind 11.000 Tonnen - Stahlbeton-Fertigteile und 850.000 kg Eisen und Stahl verbaut und etwa 25.000 Kubikmeter Erde bewegt. 110 verlegte Kabelkilometer sorgen für die technische Infrastruktur auf den drei Geschossen des neuen Einrichtungshauses.

Mit einem neuen Präsentationskonzept etabliert sich die Nummer 1 des Wiener Einrichtungsfachhandels auch als zukünftiger Publikumsmagnet im Norden Wiens. Satellitenlichthöfe, Tageslichtpyramiden und fast zwei Kilometer Wandelgänge (zum Vergleich: die innere und die äußere Mariahilfer Straße sind vier Kilometer lang) laden zur Promenade durch das Michelfeit-Angebot in Kagran. Eine attraktive Kinder-Erlebniswelt sorgt auf zwei Ebenen für die Unterhaltung der Kleinen.

Präsentiert wird in 300 Ausstellungseinheiten "Wohnen in Funktion". In den rund 62.000 Einzelartikeln aus 200 Warengruppen, die für die Eröffnung angelierfert wurden, steckt eine Warenwert-Investition von öS 90 Mio.

Kooperation mit MöbelMann

Mit insgesamt rund 130.000 qm Verkaufs- und Ausstellungsfläche in Wien und Niederösterreich, einer Kundenfrequenz von 5.000 Personen pro Tag in 9 Inlandsfilialen, über 1.000 Mitarbeitern - darunter 80 Lehrlingen - und einer Lieferflotte von 80 LKWs machte Michelfeit auch bisher schon Tempo und beträchtlichen Umsatz am österreichischen Möbelmarkt, zieht das seit 1961 erfolgreiche Gespann Michelfeit und Prüfert Unternehmensbilanz.

Gebündelte Einkaufskraft von Michelfeit und dem deutschen Multi MöbelMann soll der Wiener Nummer 1 nun zusätzlich Vorsprung sichern, berichtet Sepp Michelfeit. Im Zuge ihes gemeinsamen Shoppings werden die beiden, traditionell verbandsunabhängigen Einrichtungsprofis gemeinsamen Lieferanten die Planung der Produktion erleichtern und sich günstigere Konditionen sichern, ihre individuellen Interessen aber wahren.

"Die Einkaufgewohnheiten von Michelfeit, der eine international sortierte aber österreichisch dominierte Produktpalette in rund 200 Warengruppen und 61.200 Einzelartikeln an den Kunden bringt, werden sich allerdings nicht ändern", sagt Eigentümer Sepp Michelfeit. So stammen die Michelfeit-Polstermöbel und -Betten zu 70 % aus Österreich, ebenso wie 85 % der Michelfeit-Küchen.

Ziel 1998: 3 Mrd. öS Umsatz

Einkaufsmäßig be"mann"t will der Wiener Möbelindividualist Michelfeit an Kunden und Umsatz gewinnen. Das Familienunternehmen, in dem bereits die dritte Generation Hand anlegt, faßt mit der Eröffnung des neunten österreichischen Michelfeit-Standortes in Kagran für 1998 neue Ziele ins Auge. Schon im nächsten Jahr wollen Michelfeit und Prüfert in den Wiener und niederösterreichischen Niederlassungen die öS 3 Milliarden-Umsatzmarke überspringen.

Eigenkapitalaufstockung

Sozusagen als "Schlagobers auf dem Geburtstagskuchen" gönnt sich Michelfeit zur Feier des 50igers auch noch eine finanzielle Zugabe. Das Unternehmen, das 1947 von Komm.-Rat Sepp Michelfeit sen. gegründet wurde, nimmt eine Aufstockung des Eigenkapitals von öS 20 Mio. auf öS 50 Mio. in der Michelfeit Einrichtungshaus Ges.m.b.H., die sich zu 90 % im Eigentum von Sepp Michelfeit und zu 10 % im Eigentum von Walter Prüfert befindet, vor.

(Siehe auch APA/OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gabriela Walsch Public Relations
Tel.: 01/7127907; Handy: 0664/4201472
Komm.-Rat Walter Prüfert
Tel.: 01/60130-0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS