"Vom Schilling zum Euro"

Informationsveranstaltung im Neuen Landhaus

St.Pölten (NLK) - Die künftige einheitliche Währung Euro greift in das Leben der Menschen stärker ein als jede europäische Entscheidung bisher, es gibt daher neben Hoffnungen und
Erwartungen auch Ängste und Befürchtungen. Entsprechend wichtig ist eine umfassende Information. Am kommenden Freitag, 7.
November, wird um 10 Uhr im Neuen Landhaus in St.Pölten beim Euro-Info-Point (Foyer des Hauses 1A) eine Ausstellung "Der Schilling geht - ein starker Euro kommt" eröffnet. Gleichzeitig lädt die Landeshypothekenbank zu einer Informationsveranstaltung ein. Direktor Horst Walka, Leiter der Zweigstelle St.Pölten der Österreichischen Nationalbank, wird über das "System der Europäischen Zentralbank - der Euro und die OeNB" referieren, Dr. Kurt Cowling aus dem Kabinett von EU-Kommissar Dr. Franz Fischler über "Aktuelles zum Euro aus Brüssel". Im Anschluß an die Referate besteht Gelegenheit zu einer ausführlichen Diskussion.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK