Veranstaltung "Anlegerschutz"

Salzburg (OTS) - In Österreich versickern Jahr für Jahr einige Milliarden Schilling durch unlautere Kapitalanlagen in dunklen Kanälen. Dabei geht es nicht nur um spektakuläre, aus den Medien bekannte Fälle, sondern auch um eine große Zahl "kleinerer" Vorfälle, die jedoch meistens nicht ans Tageslicht kommen.

Die SKWB, eines der führenden österreichischen Häuser im Bereich der Vermögensanlage, möchte im Zusammenhang mit dem neu geschaffenen Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG) Aufklärungsarbeit leisten und veranstaltet daher gemeinsam mit den Salzburger Nachrichten und Herrn Dr. Manfred Glinig, Leiter der Kriminalpolizeilichen Abteilung der Bundespolizeidirektion Salzburg und Autor der Publikation "Der internationale Finanzbetrug", einen Informationsabend zum eingangs erwähnten Thema.

Die Veranstaltung findet am

27. Oktober 1997 um 18.30 Uhr Im Vortragssaal der Salzburger Nachrichten, Karolingerstraße 40,

statt.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die SKWB nimmt unter der Telefon-Nummer (0662) 8684-118, Frau Kreuzer, Anmeldungen gerne entgegen.

Rückfragen & Kontakt:

Salzburger Kredit- und Wechsel-Bank

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS