Neuer Vorsitz und Veränderungen im Aufsichtsrat der Ericsson Austria AG

Wien (OTS) - Bei der Aufsichtsratssitzung der Ericsson Austria AG
am 20. Oktober 1997 wurde ein neuer Vorsitzender und ein neues Aufsichtratsmitglied bestellt.

Dr. Ferdinand Maier, Generalsekretär des Österreichischen Raiffeisenverbandes sowie Mitglied des Wirtschafts- und Sozialausschusses der Europäischen Union, folgt dem bisherigen Vorsitzenden, dem Generaldirektor der Österreichischen Postsparkasse, Mag. Max Kothbauer, vormals Vorstandsmitglied der Creditanstalt, nach.

Weiters scheidet das bisherige Aufsichtsratsmitglied Mag. Helmut Horvath, Bank Austria, aus. Das freiwerdende Mandat übernimmt Dr. Czaba Szekely, der Generaldirektor der Raab Ödenburg - Ebenfurter Eisenbahn.

Der Ausstieg der österreichischen Aufsichtsratsmitglieder Kothbauer und Horvath erfolgt auf deren eigenen Wunsch und steht im Zusammenhang mit der nunmehr bevorstehenden vollständigen Übernahme der bisherigen Anteile der Creditanstalt und der Bank Austria durch Ericsson.

Bei der Bestellung des Aufsichtsrates seiner österreichischen Tochter setzt Ericsson bewußt auch auf österreichische Mitglieder und nicht - wie in internationalen Unternehmen sonst üblich - auf Vertreter aus der Konzernzentrale. Damit nützt Ericsson gezielt die Kompetenz und das Know how von Österreichern für den für den Konzern strategischen wichtigen Standort in Österreich.

Ericsson Austria ist eine Tochterfirma des internationalen Telekomkonzerns Ericsson mit 1400 Mitarbeitern und betreut neben dem österreichischen Markt auch Konzernkompetenzen. Dazu gehören die Entwicklung, Produktion und weltweite Vermarktung von digitalen Telefonnebenstellenanlagen und von Netzzugangseinrichtungen, welche die Mehrfachausnützung und Datenübertragung mit hoher Bandbreite über normale Kupfer-Telefonleitungen ermöglichen.

LM Ericsson beschäftigt mehr als 90.000 Mitarbeiter in 130 Ländern. Das entsprechende Know how und die große Erfahrung bei verkabelten und mobilen Netzen und bei Mobiltelefonen macht Ericsson zum weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationssystemen.

Ansprechpartner: Dir. Prok. Ing. Gerhard Gindl, Unternehmenssprecher

Ericsson Austria AG, 1121 Wien, Pottendorfer Straße 25-27
Tel. 01-811 00-4048 DW

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS