Bleibende Dokumentation der NÖ Kulturpreisträger

Illustrierte Broschüre erschienen

St.Pölten (NLK) - Zur kürzlich erfolgten Überreichung der NÖ Kulturpreise durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll erschien wiederum, wie alljährlich, eine Broschüre. Sie enthält, spartenmäßig aufgegliedert, Artikel über Würdigungs- und Anerken-nungspreisträger, die sich sowohl mit biographischen Details als auch mit dem preis-würdigen Werk der Ausgezeichneten beschäftigen. Herausgegeben vom Landespres-sedienst und der Kulturabteilung, enthält das Heft Beiträge einer Reihe namhafter Autoren: Krone-Kulturchef Karlheinz Roschitz würdigt die Kammerschauspielerin Prof. Elfriede Ott, Prof. Angelica Bäumer befaßt sich mit der Bildenden Kunst von Christa Hauer-Fruhmann, und Dr. Hans Haider schreibt über den "Beinahe-alles-Könner" Ni-kolaus Büchl, den Intendanten der Melker Sommerspiele. Insgesamt wird das Leben und Werk von 26 Preisträgern in acht Sparten von der Bildenden Kunst über Literatur, Wissenschaft, Musik, Erwachsenenbildung und Darstellende Kunst bis zur Medien-kunst und Literarischen Übersetzung dokumentiert. Die Reihe der Broschüren über die Kulturpreisträger des Landes Niederösterreich ergibt insgesamt eine bleibende Dokumentation eines wichtigen Kapitels niederösterreichischer Förderungspolitik und niederösterreichischen Kultur- und Geisteslebens.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Vorwort: "Mit der vorliegenden Broschüre sol-len wiederum jene Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher vorgestellt werden, die mit ihrem herausragenden Werk nicht nur Zeugnis für ihr
eigenes hohes Können, für ihr langjähriges Wirken und für ihre positive Ausstrahlung ablegen, sondern damit auch über unser Bundesland hinaus gewirkt haben und wirken. Möge die vorliegende Broschüre dazu dienen, die Leistungen hervorragender Künstler und Wissenschafter aus Niederösterreich einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen."

Die Broschüre wird allen Schulen Niederösterreichs zur Verwendung im Unterricht zugesandt, sie ist kostenlos beim Pressedienst der NÖ Landesregierung, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/200/2181, erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK