Gansch: Erlauftalbahn feiert ihren 120. Geburtstag

Niederösterreich, 18.10.1997 (NÖI) "Heute feiert die Erlauftalbahn mit zahlreichen Festaktivitäten ihren 120. Geburtstag. In Scheibbs wird es zu einer, wohl einmaligen,
Begegnung der Dampflok mit einem neuen ÖBB-Doppelstockwaggon kommen. Weiters wird ein Gratis-Pendelverkehr mit einer
Dampflok zwischen Scheibbs und Wieselburg eingerichtet", freut
sich LAbg. Leopold Gansch.****

"Die Erlauftalbahn ist eine von 26 niederösterreichischen Nebenbahnen, deren Weiterbestand durch das NÖ
Landesverkehrskonzept gerettet werden konnte. Derzeit verkehren durchschnittlich 23 Personenzüge auf der 37 km langen Strecke
von Pöchlarn nach Kienberg/Gaming und 5 Güterzüge zwischen Pöchlarn und Wieselburg. Das Frachtaufkommen betrug im Jahr
1996 42.132 Tonnen. Durch die neue Landeshauptstadt St. Pölten sollen noch bessere und vor allem durchgehende Zugsverbindungen
von Kienberg bis zum St. Pöltner Hauptbahnhof eingerichtet
werden", so Gansch weiter.

"Vor 120 Jahren war die Errichtung der Erlauftalbahn für die Entwicklung des gesamten Ötscherland-Bezirkes von enormer Bedeutung. Heute ist die Aufrechterhaltung dieser Bahn ein unbedingtes Muß. So sollen jene verkehrsmäßigen Ressourcen, die mit dieser Bahn verknüpft sind, genutzt werden", betonte
Gansch.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI