klax.max. mit "Tarifzuckerl": Im "Mondschein" um 3 Schilling telefonieren

Wien (OTS) - Kaufen, einlegen, telefonieren - so einfach ist
mobiles Telefonieren mit klax.max., der cleveren Handy-Wertkarte von max.mobil! klax.max. Kunden sind völlig anonym - Name, Anschrift oder Rufnummer scheinen nirgends auf. Ohne Anmeldung oder vertragliche Bindung kann sofort telefoniert werden und die Kunden zahlen keinerlei monatliche Fixgebühren. Ab Mitte Oktober ist das klax.max. Startpaket um ÖS 790 überall erhältlich, wo es Handys gibt. Das Paket beinhaltet die persönliche Rufnummer (SIM-Karte) sowie ein 500 Schilling Gesprächsguthaben. Jedem klax.max. Kunden steht es frei, im Handel das Handy seiner Wahl zu erwerben.

klax.max. Gebühren

Die klax.max. Gesprächsminute beläuft sich in der Geschäftszeit auf ÖS 9,70 und in der Freizeit auf ÖS 4,30. Im "Mondschein" kostet die klax.max. Minute von 22.00 Uhr bis 4.00 Uhr früh nur 3 Schilling. Mit den Gebühren positioniert sich max.mobil. im internationalen Schnitt im unteren Drittel (siehe Grafiken). Diese neue Dimension des mobilen Telefonierens wird zusätzliche Kundengruppen erschließen:
max.mobil. setzt vor allem auf ein junges Ziel-publikum, das noch nicht vertragsfähig ist (14 - 19jährige). Die kompetitive Werbekampagne wird diese Ausrichtung klar widerspiegeln.

"Mit dem "Mondscheintarif" haben wir uns gerade für junge Leute ein zielgruppengerechtes "Tarifzuckerl" einfallen lassen, mit dem klax.max. Kunden um ihre 500 Schilling bis zu 166 Minuten telefonieren können", erläutert Marketingleiterin Mag. Birgit Kraft-Kinz. Weltweit kurbeln Prepaid-Produkte den Mobilfunkmarkt noch zusätzlich an. Mit der Einführung von Prepaid steigen die Penetrationsraten in den jeweiligen Ländern sprunghaft.

Totale Kostenkontrolle mit klax.max.

klax.max. ermöglicht die ständige Kostenkontrolle. Denn am Display des Handys läuft die Gebührenanzeige während des Gesprächs mit, sodaß die anfallenden Gesprächskosten in Echtzeit ersichtlich sind - sofern das Handy diese Funktion unterstützt. Über eine einfache Tastenkombination ist das aktuelle Gebührenguthaben jederzeit abrufbar. Natürlich ist der Kontostand auch über die Servicenummer 0676/2040 zu erfahren - vom Handy gebührenfrei, vom Festnetz zum Ortstarif.

Mit klax.max. in die ganze Welt telefonieren

Mit klax.max. gibt es keinerlei Einschränkungen bei den Anrufzielen. Telefonate in jedes beliebige Land der Welt sind ebenso möglich wie Anrufe bei Mehrwertdiensten. Das Telefonieren im Ausland (International Roaming) ist derzeit bei keinem Prepaid-System aus technischen Gründen möglich.

klax.max. Tarifübersicht:

Zeitzone (Inland, alle Destinationen) Gesprächsgebühr pro Min.

Geschäftszeit (Mo - Fr 6.00 - 19.00 Uhr) ÖS 9,70
Freizeit (Mo - Fr 19.00 - 22.00 Uhr,
4.00 - 6.00 Uhr) ÖS 4,30
Mondschein (Mo - So 22.00 - 4.00 Uhr) ÖS 3,-
Sa, So, Feiertage (Mo - Fr 19.00 - 22.00 Uhr,
4.00 - 6.00 Uhr) ÖS 4,30

Auslandstarife Geschäftszeit Freizeit
(6.00 - 19.00 Uhr) (19.00 - 6.00 Uhr)

Auslandszone 1 9,90 öS 9,90 öS
Auslandszone 2 13,00 öS 9,90 öS
Auslandszone 3 18,20 öS 14,20 öS
Auslandszone 4 21,50 öS 21,50 öS

Mailbox mit Langzeitgedächtnis

Jeder klax.max. Kunde verfügt auch über seinen persönlichen Anrufbeantworter, die max.box. Die max.box. speichert sogar bis zu 7 Tage lang 10 Nachrichten mit je 2 Minuten Länge. Über 60 % der max.mobil. Kunden nutzen diese Anrufbeantworterfunktion, die weltweit bei den Mobiltelefonierern der beliebteste Zusatzdienst ist. Fax- und Data-Dienste sind bei dem Prepaid-Produkt klax.max. nicht möglich.

Aufladen individuell nach Telefonbudget

Bevor das Gesprächsguthaben aufgebraucht ist, erinnert ein Warnton an das rechtzeitige Aufladen des klax.chip. Je nach persönlichem Budget kann mit einer Rubbelkarte um öS 500, öS 1.000 und öS 1.500 aufgeladen werden. Und so einfach funktioniert's: Das Feld aufrubbeln, klax.ladeservice. unter 0676/2040 anrufen und den 14-stelligen Code eingeben - schon ist das Guthaben wieder aufgebucht. Wird das Handy nicht mehr aufgeladen, behält klax.max. von diesem Tag an für weitere sechs Monate die Gültigkeit. In dieser Zeit kann der klax.max. Kunde zwar selbst nicht mehr anrufen, aber Gespräche empfangen.

Technologievorsprung mit IN-Lösung

klax.max. wurde auf Basis der modernsten am Markt verfügbaren Technologie entwickelt. max.mobil. ist der einzige österreichische Netzbetreiber bei dem ein "Intelligent Network" (IN) zum Einsatz kommt. Die IN-Lösung ermöglicht entscheidende Produktvorteile und bietet die Plattform für weitere zielgruppenspezifische Lösungen in der Zukunft. "Wir sind davon überzeugt, daß wir mit unserer Prepaid-Lösung den Kunden das optimale Preis-/ Leistungs-verhältnis bieten", so Kraft-Kinz.

Die zum Text zugehörige Grafik ist in der APA-Datenbank "Grafik" mit dem Agenturkürzel OGS abrufbar!

Rückfragen & Kontakt:

max.mobil
Manuela Bruck
Tel.: 01/795 85-223

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS