Prober: Bauer soll endlich die niederösterreichischen Interessen erkennen

Der Semmering-Bahntunnel gehört jedenfalls nicht dazu

Niederösterreich, 23.9.97 (NÖI) Der Semmering-Bahntunnel ist ein Projekt, das alle wichtigen und bereits geplanten Nahverkehrsprojekte für 200.000 niederösterreichische Pendler massiv gefährdet. Es kann nicht sein, daß viele Milliarden Schilling in ein Projekt vergraben werden, das durch nichts und niemanden zu rechtfertigen ist, weil es nicht gebraucht wird.
Alle bisher angeführten Pro-Bahntunnelargumente konnten widerlegt werden. Kein Argument, das sich gegen dieses Wahnsinnsprojekt wendet, wurde im Gegensatz dazu entkräftet, erklärte heute LAbg. Sepp Prober.****

Wenn der SP-Klubobmann Bauer heute erneut für den Bau dieses Tunnels eintritt, so stellt er sich wieder einmal gegen die niederösterreichischen Pendler und gegen die Interessen des
Landes. Für uns sind die Nahverkehrsprojekte in den Regionen vorrangig, durch den Semmering-Basistunnel werden sie eindeutig
in Frage gestellt. Die niederösterreichische Bevölkerung wird ihm dies sicherlich nicht danken und ihm dafür zu gegebener Zeit die Rechnung präsentieren, betonte Prober.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI