Kulturdenkmal in Frankenfels wurde adaptiert

Grassermühle zu einem Veranstaltungszentrum ausgebaut

St.Pölten (NLK) - Zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern der Marktgemeinde Frankenfels zählt die "Grassermühle", die in den vergangenen Jahren unter besonde-rer Berücksichtigung der jahrhundertealten Bausubstanz zu einem Veranstaltungszen-trum um-und ausgebaut wurde. Seit Ende der achtziger Jahre wurden Zug um
Zug die Räume des Haupthauses für eine Wohnung und für örtliche Vereine adaptiert. Auch wurde der Garagen- und Werkstättentrakt erneuert. Auf den angrenzenden Wiesengrundstücken im südlichen Ortsteil von Frankenfels wurden in den vergange-nen Jahren
außerdem ein Veranstaltungsplatz sowie das Sport- und Freizeitzentrum der Marktgemeinde errichtet. Damit kann das
Gebäude auch optimal von den örtli-chen Vereinen genützt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf über 20 Millionen Schilling.
Das Land hat dieses Dorferneuerungsprojekt unter anderem aus
Mitteln der Aktion "NÖ schön erhalten - schöner gestalten" und der Wohnbauförderung finanziell unterstützt. Die offizielle Eröffnung des Veranstaltungszentrums wird Landeshaupt-mann Dr. Erwin Pröll
am kommenden Sonntag, 21. September, vornehmen.

In alten Grundbüchern wurde das Haus bereits vor fast 550
Jahren erwähnt. Jahr-hundertelang fand es als sogenanntes Rotthaus Verwendung. Das Rotthaus war Sitz des Rottmeisters, der mit einem heutigen Ortsvorsteher vergleichbar ist. Überregiona-le Bedeutung hatte das Gebäude viele Jahre vor allem aber als Mühle. In den fünfzi-ger und sechziger Jahren dieses Jahrhunderts lag auf dem Areal außerdem das Brunnenschutzgebiet der Ortswasserleitung.
Mitte der sechziger Jahre erwarb die Gemeinde die im Privatbesitz befindliche Liegenschaft. Mit der Geschichte, der Land-schaft und dem Leben in Frankenfels beschäftigt sich außerdem das "Frankenfelser-Buch", das im Zuge der Eröffnung des neuen Veranstaltungszentrums präsentiert wird.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK