Bayerische Vereinsbank AG: 47,14 % - 6:1 Clou überzeichnet / Vereinsbank- und Westbank nimmt Tauschangebote für 45 % der Hypo-Aktien an

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vereins- und Westbank AG wurden
insgesamt 123.441.646 Hypo-Aktien zum Tausch in Allianz-Aktien angeboten. Das entspricht 47,14 % des Grundkapitals der Hypo-Bank.

Die Vereins- und Westbank, die für die Bayerische Vereinsbank den Tausch abwickelt, nimmt am 16.9.97 gemäß dem veröffentlichten Tauschangebot 117.828.567 Hypo-Aktien, das entspricht 45 % des Grundkapitals der Hypo-Bank, an, und wird sie am 18.9.97 in 19.638.094 Allianz-Aktien aus dem Anlagevermögen der Bayerischen Vereinsbank AG umtauschen.

Da der Vereins- und Westbank mehr als 45 % der Hypo-Aktien angeboten wurden, erfolgt eine Repartierung pro rata. Für die ersten 120 Hypo-Bank-Aktien bekommt jedoch jeder Aktionär die volle Zuteilung im Verhältnis 6:1. Die darüberhinaus angebotenen Aktien werden mit einer Quote von 95,45 % bedient.

Nach Abschluß des Tausches wird die Bayerische Vereinsbank AG 45 % des Grundkapitals der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank AG halten.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04