Neue Landesdirektion der Bundesländer-Versicherung in Salzburg

Attraktives Gesamtkonzept integriert moderne Büroarchitektur

Salzburg/Wien (OTS) - mit Gründerzeitbau =

"Die neue Landesdirektion der
Bundesländer-Versicherung ist Beweis dafür, daß im bautechnisch sensiblen Innenstadtgebiet ästhetische, funktionelle und den Anforderungen eines modernen Bürogebäudes entsprechende Baulösungen möglich sind. Durch die neuentstandene Landesdirektion konnte, unter Bedachtnachme auf die städtebauliche Verträglichkeit des Gesamtprojektes, eine optimale Überleitung zur Stadtvillenbebauung der Salzach erreicht werden. Die Landesdirektion gilt somit zu Recht als Aushängeschild der Bundesländer-Versicherung im Land Salzburg, die neben der neuen Zentrale mit weiteren 11 Kundenbüros ihrem Prinzip der 'Versicherungs-Nahversorgung' gerecht wird", erklärte Dkfm. Peter Schanzer, Landesdirektor der Bundesländer-Versicherung Salzburg.

Gleichzeitig mit dem Neubau der Landesdirektion der Bundesländer wurde die Zentrale der Salzburger Landes-Versicherung in der Auerspergstraße 9 saniert und im benachbarten Gründerzeithaus in der Markus-Sittikus-Straße 5 neue Büroflächen und zusätzliche Wohnungen durch einen Dachgeschoßausbau geschaffen. Dadurch können viele Synergien in der gemeinsamen Verwaltung der beiden Versicherungen verwirklicht werden. Dies wird auch den Kunden zugute kommen.

In Salzburg erreichte die Bundesländer 1996 ein Prämienvolumen von 803,2 Millionen Schilling. Dabei entfallen 362,9 Millionen Schilling auf den Schaden-Unfall-, 244,4 Millionen auf den Kranken-, und rund 195,9 Millionen Schilling auf den Leben-Bereich. An der gesamten Versicherungsbranche gemessen, verfügt die Bundesländer-Versicherung in Salzburg nach den letzten verfügbaren Daten über einen Marktanteil von 7,0 %.

In der Landesdirektion Salzburg sind insgesamt 194 Mitarbeiter beschäftigt, 62 im Innen- und 132 im Außendienst. Ihre wirtschaftliche Bedeutung für Salzburg unterstreicht die Landesdirektion aber nicht nur als Arbeitgeber, sondern auch den Zahlungen an die Kunden. Alleine im Bereich der Schaden-Unfall-Versicherung erreichten diese im vergangenen Jahr ca. 204,9 Millionen Schilling.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesländer-Versicherung
Pressestelle
Tel.: 01-211 11-3300

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BVP/OTS