Linde AG: Zwischenbericht des Linde-Konzerns zum ersten Halbjahr 1997

Wiesbaden (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die Geschäftsentwicklung des
Linde-Konzerns war im ersten Halbjahr 1997 trotz eines schwachen Inlandsgeschäfts insgesamt erfreulich. Alle Arbeitsgebiete erzielten Steigerungen bei Umsatz und Auftragseingang. Ende Juni 1997 lagen die Umsatzerlöse mit 4,176 Mrd. DM um 5,8 % über dem Wert des Vorjahres. Hierbei ging das Inlandsgeschäft um 1,5 % auf 1,415 Mrd. DM zurück. Dagegen erhöhten sich die Umsatzerlöse im Ausland um 9,9 % auf 2,761 Mrd. DM. Der Auslandsanteil stieg auf 66,1 % (Vj. 63,6%).

Der Auftragseingang nahm um 11,5 % auf 4,800 Mrd. DM zu. Dabei erhöhten sich die Bestellungen aus dem Ausland auch währungsbedingt um 20,5 % auf 3,236 Mrd. DM, während sie im Inland um 3,4 % auf 1,564 Mrd. DM zurückgingen. Der Auftragsbestand zum 30. Juni 1997 belief sich auf 6,770 Mrd. DM. Dies entspricht einem Zuwachs um 6,5 %.

Der Gewinn vor Steuern konnte in den ersten sechs Monaten um 8,2 % auf 283,6 Mio. DM gesteigert werden.

Die Zahl der Mitarbeiter war Ende Juni 1997 mit 30.967 um 221 höher als zum 31. Dezember 1996. Dieser Anstieg beruht überwiegend auf der Einbeziehung neuer Konzerngesellschaften in den Konsolidierungskreis. Im Inland beschäftigten wir am 30. Juni 1997 16.930 Mitarbeiter, im Ausland 14.037.

Durch den Ausbau unserer Aktivitäten mit Schwerpunkt im Ausland werden wir das Investitionsvolumen des Vorjahres in einer Größenordnung von 1 Mrd. DM wieder erreichen.

Ausblick

Der Konjunkturverlauf in Deutschland ist trotz des guten Exportgeschäfts weiterhin unbefriedigend. Wir gehen davon aus, daß das Wachstum des Linde-Konzerns vornehmlich aus dem Ausland kommt. Für 1997 rechnen wir mit einem Umsatzanstieg von über 6 % und einer weiteren Ergebnisverbesserung.

LINDE AG Der Vorstand

Rückfragen für Presse / Investor Relations: Brita Tornow- Klinkenberg

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI