NürnbergMesse: Erfolgreichstes Halbjahr ihrer Messegeschichte

Nürnberg (ots) - Neue Bestmarken für die NürnbergMesse im ersten Halbjahr 1997: 55 Eigen- und Gastveranstaltungen, darunter 11 Fachmessen, wurden von Januar bis Juni im Messezentrum Nürnberg durchgeführt. Dabei informierten sich 782.000 Besucher aus aller Welt über das jeweilige Angebot von 11.093 Ausstellern sowie 1.188 zusätzlich vertretenen Unternehmen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg die Zahl der Aussteller um 13 Prozent, die der Besucher um 9 Prozent. "Wir verzeichnen damit das erfolgreichste Messehalbjahr in der Geschichte der NürnbergMesse", erklärt Bernd A. Diederichs, Geschäftsführer der NürnbergMesse.

Dabei überrascht, daß die Erfolge insbesondere der Eigenveranstaltungen durchwegs im deutlichen Gegensatz zur unverändert schwierigen Lage der betreuten Branchen in Zentraleuropa stehen. Diederichs: "Die Gründe liegen vor allem in unseren Messekonzeptionen, deren Marktstärke sich in Krisenzeiten besonders bewährt. Hinzu kommt der stetig wachsende Anteil internationaler Aussteller und Besucher." Der erfolgreiche Weg der Internationalisierung werde in Zukunft konsequent weiterverfolgt, beispielsweise durch die Vergrößerung des Auslandsnetzes der NürnbergMesse, das derzeit rund 30 Vertretungen weltweit umfaßt.

Eine rein quantitative Betrachtung des 1. Halbjahres sieht naturgemäß die auf den deutschsprachigen Raum abzielenden Veranstaltungen an der Spitze, die ihr erhebliches Potential konsequent ausschöpfen: z. B. die HOLZ-HANDWERK (Fachmesse für Maschinen und Fertigungsbedarf) mit einem Plus von 17 % bei Besuchern und von 26 % bei Ausstellern und die Altenpflege mit einer Steigerung von 8 % bei Besuchern und 21 % bei Ausstellern.

Aber auch die europäisch bzw. global ausgerichteten Fachmessen am Messeplatz Nürnberg haben kräftig zugelegt: die EUROPEAN COATINGS SHOW für Zulieferer der Lackindustrie (+ 17 % bei Ausstellern, + 35 % bei Besuchern), die Internationale Naturstein-Fachmesse Stone+tec 97 (10 % mehr Aussteller, 5 % mehr Fachbesucher) sowie die ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK mit einem Plus von 5 % auf Aussteller- und von 18 % auf Besucherseite.

Das zweite Halbjahr 1997 kann mit einer Messepremiere aufwarten:
Die SPS/IPC/DRIVES (Internationale Fachmesse und Kongreß für Speicherprogrammierbare Steuerungen, Industrie PC's, Elektrische Antriebstechnik) ergänzt das zukunftsträchtige Kompetenzsegment hochspezialisierter Technologie-Fachmessen im Messezentrum Nürnberg, das damit acht internationale Veranstaltungen umfaßt. Weitere Höhepunkte im zweiten Messehalbjahr sind die FachPack (Verpackungs-, Kennzeichnungs- und Lagertechnik), die IKK (Kälte-Klimatechnik) in Essen, und die ENKON (Industrielle Energiewirtschaft) mit der das Messejahr schließt.

Aufgrund des turnusgemäß etwas schwächeren zweiten Halbjahres erwartet die NürnbergMesse für das Gesamtjahr 1997 rund 15.700 Direktaussteller und 1,38 Millionen Besucher.

ots Originaltext: NürnbergMesse GmbH Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: NürnbergMesse GmbH Tel.: 0911 / 86 06 -315 oder -328 Fax: 0911 / 86 06 -256

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS