25 Jahre Gemeinde Heldenberg

Pröll überreichte Gemeindewappen

Niederösterreich (NLK) - Mit einem großen Festakt feierte die Gemeinde Heldenberg, Bezirk Hollabrunn, heute ihr 25jähriges Bestehen. Als Höhepunkt überreichte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll der Gemeinde das Gemeindewappen. Die niederösterreichische Landesregierung verlieh der Gemeinde am 13. Mai 1997 das Recht zur Führung eines Wappens. Das Wappen ist rot-gold-blau und weist auf die örtlichen wirtschaftlichen Gegebenheiten hin. Außerdem wurde auf der Gedenkstätte Heldenberg die Gemeidefahne gesegnet und erstmals gehißt. ****

Landeshauptmann Pröll bezeichnete den Erhalt eines Wappens als Zäsur für jede Gemeinde. Heldenberg könne auf eine stolze Geschichte zurückblicken. Ein Wappen sei der offizielle Dank des Landes an die Gemeinde für ihre großartigen Leistungen. Pröll: "Gerade das Beispiel Heldenberg führt uns vor, daß kleine Dinge miteinander groß werden." Die gute Entwicklung der niederösterreichischen Gemeinden sei nicht zuletzt auf das Engagement der vielen Freiwilligen zurückzuführen.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK