Magnetresonanzuntersuchungen - Teilerfolge bei Vertragsverhandlungen

Wien (OTS) - Leider sind die Vertragsverhandlungen, die die Wiener Gebietskrankenkasse im Interesse ihrer Versicherten mit der Wirtschaftskammer für Wien und dem Verband der Magnetresonanz (MR) -Betreiber führt, wegen deren unakzeptablen Forderungen, wie z. B. Doppel- oder Dreifachverrechnungen von MR- Untersuchungen, noch nicht abgeschlossen. Um die Versorgung aber dennoch sicherzustellen, ist es erfreulicherweise gelungen, mit einigen MR-Instituten neue Verträge abzuschließen. Diese haben ausdrücklich bestätigt, daß es sich bei dem vereinbarten Untersuchungshonorar von S 2.600,-- (inklusive Kontrastmittel), zuzüglich Umsatzsteuer, also S 2.860,--) um einen fairen Pauschalpreis handelt. Kalkulationen der Sozialversicherung ergeben sogar wesentlich niedrigere Preise. Unsere neuen Vertragspartner haben auch zugesagt - wenn erforderlich - ihre Untersuchungskapazitäten auszuweiten.

Aufgrund der derzeitigen Situation können daher für Magnetresonanzuntersuchungen folgende MR-Institute, Ambulatorien bzw. Krankenhausambulanzen mit der von der Wiener Gebietskrankenkasse bewilligten MR-Zuweisung kostenlos in Anspruch genommen werden:

Diagnosehaus für Schnittbilduntersuchungen Ges.m.b.H.
(Dr. Stellamor-Dr. Langer-Dr.Erben-Dr.Rohrmoser)
1030 Wien, Klimschgasse 14-16, Tel.: 713 80 18

Röntgenambulatorium Gersthoferstraße für bildgebende Diagnostik Ges.m.b.H. (Prim.Dr. Sochor)
1180 Wien, Gersthoferstraße 16, Tel.: 470 86 260

Rudolfinerhaus - Institut für bildgebende Diagnostik
1190 Wien, Billrothstraße 78, Tel.: 360 36-6301

Univ.Prof.Prim.Dr. Alth
1220 Wien, Donaustadtstraße 1, Tel.: 203 31 26-81

Hanusch-Krankenhaus
1140 Wien, Heinrich-Collin-Straße 30, Tel.: 910 21-2527

Evangelisches Krankenhaus
1180 Wien, Hans-Sachs-Gasse 10-12, Tel.: 404 22-636

Krankenhaus der Stadt Wien - Rudolfstiftung
1030 Wien, Juchgasse 25, Tel.: 711 65-7140

Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20, Tel.: 404 00-5844

Krankenhaus der Stadt Wien - Lainz
1130 Wien, Wolkersbergenstraße 1, Tel.: 801 10-2605

Wilhelminenspital der Stadt Wien
1160 Wien, Montleartstraße 37, Tel.: 491 50-3050

SMZ-Ost Donauspital
1220 Wien, Langobardenstraße 122, Tel.: 28 802-2188

Versicherte, welche einen Nichtvertragspartner der Wiener Kasse in Anspruch nehmen, müssen die Kosten der MR-Untersuchung vorerst selbst bezahlen. Gegen Vorlage der saldierten Rechnung und bewilligten MR-Zuweisung leistet die Wiener Gebietskrankenkasse unverzüglich eine Kostenerstattung in voller tariflicher Höhe, das sind derzeit S 2.600,-- zuzüglich allfällige Umsatzsteuer.

Die Wiener Gebietskrankenkasse bemüht sich weiter, auch mit anderen MR-Instituten eine Vertragseinigung zu erzielen, aber sie ist auch verpflichtet, mit den Beiträgen der Dienstnehmer und Dienstgeber sorgsam und sparsam umzugehen.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Josef Muhr
Tel.: 60 122/2109 DW

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS