Schäden durch Hochwasser/Überschwemmung gedeckt

Im "Exklusivschutz", der meistverkauften Haushalt- und Eigenheimversicherung der Ersten Allgemeinen Generali, sind Hochwasser- und Überschwemmungsschäden gedeckt

Wien (OTS) - Kaum eine Haushalt- und Eigenheimversicherung deckt
in Österreich die durch Hochwasser, Überschwemmung oder Muren entstandenen Schäden.

Die Erste Allgemeine Generali bildet hier allerdings eine Ausnahme: Im "Exklusivschutz", der meistverkauften Haushalt- und Eigenheimversicherung der Ersten Allgemeinen Generali, sind Schäden durch Hochwasser, Überschwemmung, Muren und Lawinen bis 50.000 öS versichert. "Das gilt auch dann, wenn beispielsweise in einer Wohnhausanlage, also etwa in Wiener Gemeindebauten, die Kellerabteile überflutet sind," erläutert Vorstand Bruno Friedl den weiten Geltungsbereich dieses Spitzenproduktes. Hat ein Hausbesitzer zusätzlich zu seiner Eigenheimversicherung auch eine Haushaltversicherung abgeschlossen (was in der überwiegenden Zahl der Fälle zutrifft), so addiert sich die versicherte Summe bereits auf 100.000 öS.

Die automatische Mitversicherung dieser Risken im "Exklusivschutz" stellt für den Versicherten ein hohes Maß an Sicherheit dar. "Wir wollen unsere Kunden gerade in solchen Extremsituationen nicht im Regen stehen lassen - im wahrsten Sinn des Wortes," begründet Friedl diese Produktstrategie.

Bei der Ersten Allgemeinen haben rund 230.000 Österreicher eine Haushaltversicherung abgeschlossen, weitere rund 115.000 eine Eigenheimversicherung (davon rund 90.000 einschließlich einer Haushaltsversicherung).

Auch für den Gewerbebereich und die landwirtschaftliche Betriebe besteht die Möglichkeit, Hochwasser- und Überschwemmungsschäden mitzuversichern. Im Rahmen der Bündelprodukte wird zu vier frei wählbaren Versicherungen dieses Risiko als fünftes bis zu einer Versicherungssumme von 100.000 öS angeboten. Die Prämie dafür beträgt lediglich 1.080 öS pro Jahr.

Meldungen über Überschwemmungs- und Hochwasserschäden ihrer Kunden nehmen die Betreuer der EA-Generali persönlich bzw. in den rund 150 Geschäftsstellen entgegen. Außerdem können die Schäden auch via Internet (http://www.ea- generali.co.at/Austria/service/service.htm) angezeigt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Josef Hlinka
Tel.: 01/534 01-1375
e-mail: Josef_Hlinka@ea-generali.comEA-Generali AG

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG/OTS